Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (29) Geldbörsendiebstahl scheiterte

    Nürnberg (ots) - 2 unbekannte Männer versuchten am 06.01.2007 in der Nürnberger Südstadt eine Taxifahrerin zu bestehlen. Die Frau konnte ihren Geldbeutel jedoch rechtzeitig in Sicherheit bringen, wurde aber dennoch verletzt.

    Gegen 20:45 Uhr stiegen die beiden Unbekannten am Taxistand an der Christuskirche in der Landgrabenstraße in die Droschke ein. Sie ließen sich in die Normannenstraße fahren und stiegen dort aus. Ein Unbekannter  bezahlte zunächst den Fahrpreis und wollte anschließend noch Kleingeld gewechselt haben. Als die Taxifahrerin ihren Geldbeutel geöffnet hatte, griff der Mann danach, konnte ihn jedoch nicht in seinen Besitz bringen. Offensichtlich aus Verärgerung darüber schlug er der Frau ins Gesicht und flüchtete anschließend. Sein Komplize stand bereits vor dem Fahrzeug. Die Fahrerin erlitt leichte Gesichtsverletzungen.

    Beschreibung:

    1. Täter: ca. 15 - 25 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß und schlank, schwarze kurze Haare, dunkle Augen, leichter Schnurrbartansatz (Flaum), südländischer Typ

    2. Täter: ca. 17 Jahre alt, bekleidet mit hellem Kapuzenpullover

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: