Gruner+Jahr, P.M. Fragen&Antworten

Berufspendler: Brandenburger legen den weitesten Weg zur Arbeit zurück

Hamburg (ots) - Durchschnittlich 25 Kilometer fährt ein Brandenburger jeden Tag zur Arbeit, berichtet die Zeitschrift P.M. Fragen & Antworten in ihrer aktuellen Ausgabe. Den kürzesten Weg zur Arbeit mit lediglich 15 Kilometern legen die Baden-Württemberger täglich zurück.

Die Länge des Arbeitswegs steht teilweise im Zusammenhang mit der Höhe des Pendleranteils: In Baden-Württemberg legen Arbeitnehmer nicht nur die kürzeste Distanz zurück, sondern es herrscht mit 31 Prozent der geringste Anteil an Pendlern. Mit 53 Prozent verzeichnet Rheinland-Pfalz den größten Anteil, gefolgt von Brandenburg mit 48 Prozent. Direkt daran schließen sich Schleswig-Holstein mit 47 Prozent sowie Bayern und das Saarland mit jeweils 46 Prozent an.

Gut 40 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten aus dem ländlichen Raum wechseln auf ihrem Weg zur Arbeit den Landkreis und legen im Bundesdurchschnitt eine Strecke von 19 Kilometern zurück. Die Pendler-Daten der Arbeitnehmer aus ländlichen Gemeinden unterscheiden sich stark von den wesentlich weniger betroffenen Arbeitnehmern aus den Großstädten Hamburg (Pendleranteil 16%), Berlin (14%), Köln (29%) und München (26%). Die Distanz zum Arbeitsort ist in den genannten Großstädten mit 10 bis 13 Kilometern ebenfalls gering (München 10 km, Hamburg und Berlin 11 km, Köln 13 km).

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat eine gesundheitliche und familiäre Beeinträchtigung der Pendler festgestellt, so P.M. Fragen & Antworten: Unter der ständigen Bewegung kann sich weder Gesundheit noch Familienleben richtig einpendeln.

Die aktuelle Ausgabe P.M. Fragen & Antworten ist ab sofort im Handel erhältlich, umfasst 74 Seiten und kostet 3,90 Euro.

* Die Daten basieren auf einer Studie aus dem Jahr 2011, die von dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Auftrag gegeben worden ist, und zum momentanen Zeitpunkt die aktuellste Statistik zu der Pendler-Bewegung darstellt.

Pressekontakt:

Maike Pelikan
Kommunikation P.M. Magazin
Gruner + Jahr AG & Co KG
Telefon +49 40 3703-2157
E-Mail presse@pm-magazin.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, P.M. Fragen&Antworten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, P.M. Fragen&Antworten

Das könnte Sie auch interessieren: