ItN Nanovation AG

EANS-Zwischenmitteilung: ItN Nanovation AG
Zwischenmitteilung

--------------------------------------------------------------------------------
  Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch
  euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

19. November 2010 ItN Nanovation AG: Zwischenmitteilung innerhalb des 2. Halbjahres 2010 gem. § 37x WpHG

Geschäftsverlauf Januar bis September 2010 Die ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) konnte das Nettoergebnis innerhalb der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres um TEUR 699 gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf TEUR -3.555 verbessern. Die Personalkosten lagen mit TEUR 2.393 erneut deutlich unter den Personalkosten der Vorjahresperiode (TEUR 2.884). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen lagen mit TEUR 2.218 ebenfalls unter dem Niveau des Vorjahres (TEUR 2.367), wenngleich die Einsparungen wegen des Ausbaus der Vertriebstätigkeit wie auch den Aufwendungen in Zusammenhang mit der Anbahnung und der Umsetzung von Joint Ventures aktuell etwas geringer ausfielen. Innerhalb der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres konnte die ItN Nanovation AG Umsatzerlöse von TEUR 1.533 erzielen. Zur weiteren Deckung des operativen Liquiditätsbedarfs des Unternehmens hat die Gesellschaft im dritten Quartal 2010 Gesellschafterdarlehen in Höhe von TEUR 615 und im Oktober Gesellschafterdarlehen in Höhe von TEUR 850 ausgereicht bekommen. Die in Saudi-Arabien installierte Filtrationsstraße mit Produkten von ItN Nanovation zur Vorfiltration von Tiefengrundwasser läuft seit Anfang August beim Kunden stabil und störungsfrei. Die erzielten Filtrationsrückhaltewerte können von herkömmlichen Polymer-Membranen nicht annähernd erreicht werden. Das saudi-arabische Wasserministerium hat zwischenzeitlich in einem Rundschreiben an alle anderen kommunalen Brunnenbetreiber die Verwendung unserer Membranen zur Vorfiltration empfohlen. Nach Abschluss des Berichtszeitraums konnte ein Termsheet für ein Joint Venture für CFM Systems in Saudi-Arabien mit einem namhaften örtlichen Investor und einer Industrieinvestorengruppe aus Deutschland unterzeichnet werden. Das Gemeinschaftsunternehmen besitzt für ItN Nanovation - neben dem positiven Effekt auf das Ergebnis - Modellcharakter bei der internationalen Entwicklung gemeinsam mit lokalen Partnern

Ausblick ItN Nanovation geht davon aus, das im Oktober 2010 angekündigte Joint Venture in Saudi-Arabien in den kommenden Wochen finalisieren zu können. Die abschließenden Vertragsgespräche mit den Partnern laufen positiv. Auf Malta sind die umfangreichen Tests mit der seriennahen Container-Anlage fast abgeschlossen. Die spezifizierten Leistungswerte wurden erreicht und teilweise sogar übertroffen. In den nächsten Wochen wird die Anlage zu ihrem endgültigen Einsatzort auf Malta gebracht. Dort wird die MBBR-Container-Anlage eine konventionelle Kläranlage vollständig ersetzen. Einem Verkaufsbeginn steht damit nichts mehr im Wege. Bei unserer Kooperation mit der ThyssenKrupp Xervon Energy GmbH im Bereich unserer Produktlinie Nanocomp PP für Kraftwerksanwendungen wurden nach erfolgreicher umfassender Produkt- sowie Anwenderschulung unseres neuen Partners die ersten Projekte im zweiten Halbjahr 2010 gemeinsam erfolgreich realisiert. Für 2011 sind weitere Projekte im europäischen Raum geplant, die dann durch die ThyssenKrupp Xervon Energy GmbH selbstständig abgewickelt werden. Der Bereich der Beschichtungen für die Luft- und Raumfahrtechnik entwickelt sich weiterhin gut. So konnte mit Thales Alenia Space Italy ein weiterer Kunde gewonnen werden, der ItN mit der nächsten Stufe der Weiterentwicklung der Beschichtungsplattform für die BepiColombo Mission beauftragt hat. Mit weiteren Unternehmen der Branche wird momentan verhandelt. Eine weitere schnelle Kommerzialisierung dieses Entwicklungsprojektes wird von uns erwartet. ItN Nanovation geht davon aus, dass die strategischen Vorarbeiten und die erfolgreichen Geschäftsanbahnungen im Jahr 2010 sich im kommenden Geschäftsjahr in deutlich anziehenden Umsätzen niederschlagen. In Verbindung mit der erfolgreich reduzierten Kostenbasis sollte 2011 der Break-even erreicht werden. Im internationalen Geschäft setzt die ItN Nanovation weiterhin auf die Strategie lokaler Kooperationen auf Basis von Joint Ventures.

Prüferische Durchsicht und zukunftsbezogene Aussagen Diese Zwischenmitteilung wurde weder entsprechend § 317 HGB geprüft noch einer prüferischen Durchsicht durch einen Abschlussprüfer unterzogen. Ebenfalls enthält diese Zwischenmitteilung zukunftsbezogene Aussagen, die auf derzeitigen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen unterliegen Unsicherheiten und Risiken, die durch die ItN Nanovation AG nicht beeinflusst werden können. Sollten derartige Unsicherheiten oder Risiken eintreten oder sollten sich Annahmen, auf denen diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es ist von der ItN Nanovation AG weder beabsichtigt noch übernimmt die ItN Nanovation AG eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieser Zwischenmitteilung anzupassen.

Saarbrücken, 19. November 2010

ItN Nanovation AG, der Vorstand Lutz Bungeroth (Vorstandsvorsitzender)

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:


Branche: Technologie
ISIN: DE000A0JL461
WKN: A0JL46
Index: CDAX, General All Share
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Original-Content von: ItN Nanovation AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ItN Nanovation AG

Das könnte Sie auch interessieren: