ItN Nanovation AG

EANS-Adhoc: ItN Nanovation AG
Nanocat Verkauf bringt signifikanten Gewinn und Liquiditätszufluss

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

27.08.2009

- Veräußerung von Produktlinie Nanocat an BSH Bosch und Siemens Hausgeräte - Kaufpreis setzt sich aus Lizenzgebühr und Verkauf von Maschinen zusammen - Zusätzliche größere Order von BSH Bosch und Siemens Hausgeräte für Nanocat - Konzentration auf Kerngeschäft mit Produkten CFM Systems und Nanocomp

Saarbrücken - 27. August 2009. Die ItN Nanovation AG (ISIN DE000A0JL461) hat ihre Produktlinie Nanocat an den langjährigen und bisher alleinigen Großabnehmer BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) veräußert. Damit konzentriert sich das Unternehmen künftig auf die Produktbereiche Nanocomp und CFM Systems.

Nanocat, die selbstreinigende Beschichtung für Haushaltsbacköfen, wird ab Februar 2010 dauerhaft und exklusiv von BSH in Eigenregie in verschiedenen Werken bei BSH selbst hergestellt. Dafür entrichtet BSH eine einmalige Lizenzgebühr mit positivem Ergebnisbeitrag, von dem 75% sofort ergebniswirksam werden, dessen Gesamtwirksamkeit aber erst bis Ende April 2010 erwartet wird. Zudem veräußert ItN Nanovation die Maschinen und Anlagen, mit denen Nanocat bislang produziert wurde, an BSH. Die Anwenderpatente für Nanocat gehen dafür an BSH, alle generellen Patente zur Nanotechnologie verbleiben bei ItN Nanovation.

Zudem hat BSH - außerplanmäßig - einen abschließenden größeren Auftrag für eine Nanocat-Lieferung durch ItN Nanovation fest avisiert, dessen Volumen sich im oberen sechsstelligen Euro Bereich befindet. Insgesamt erzielt ItN Nanovation durch die Transaktion einen Mittelzufluss von rd. 1,6 Mio. Euro. Zudem kann ein signifikanter positiver Ergebnisbeitrag aus der Transaktion realisiert werden.

Nanocat wurde von ItN Nanovation bereits bisher ausschließlich für BSH produziert. Das Segment wies in den vergangenen Jahren insgesamt keine Umsatzsteigerungen auf. Mit der gewinnbringenden Veräußerung an BSH wird die Qualität dieser Beschichtung auf nanotechnologischer Basis auch ökonomisch dokumentiert.

ItN Nanovation wird sich künftig vor allem auf die keramischen Hochleistungsbeschichtungen auf Basis der Technologieplattform Nanocomp für den Industriebereich und auf die keramischen Flachfiltermembransysteme, CFM Systems, fokussieren. Hier erwartet das Unternehmen in den kommenden Jahren deutliche Wachstumsraten, die sich in den vergangenen Quartalen bereits gut sichtbar gezeigt haben. Mit dem Mittelzufluss aus der Nanocat-Transaktion wurde die finanzielle Grundlage für die weitere Unternehmensentwicklung erweitert und durch den positiven Ergebnisbeitrag die Entwicklung Richtung Profitabilität beschleunigt.

Rückfragehinweis: ItN Nanovation AG Untertürkheimer Straße 25 66117 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681/50 01-460 Fax: +49 (0) 681/50 01-499 E-Mail: info@itn-nanovation.com www.itn-nanovation.com

IR-Kontakt: edicto GmbH Herr Axel Mühlhaus Zeißelstr. 19 60318 Frankfurt am Main Tel.: 069-90 55 05-52 Fax.: 069-90 55 05-77 Email: amuehlhaus@edicto.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Nicole Poulain
Telefon: +49(0)681 5001-480
E-Mail: nicole.poulain@itn-nanovation.com

Branche: Technologie
ISIN: DE000A0JL461
WKN: A0JL46
Index: CDAX
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Geregelter Markt/General Standard

Original-Content von: ItN Nanovation AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ItN Nanovation AG

Das könnte Sie auch interessieren: