PENNY Markt GmbH

Janosch-Figur Günter Kastenfrosch ab sofort Nachhaltigkeitsbotschafter
PENNY Nachhaltigkeitskommunikation mit neuen Schwerpunktthemen

Köln (ots) - Grün Sparen. Grün Genießen. Grün Engagieren: Unter diesen drei Säulen bündelt PENNY ab sofort sein Nachhaltigkeitsengagement. Zeitgleich stellt der Discounter mit Günter Kastenfrosch seinen neuen Nachhaltigkeitsbotschafter vor. Die beliebte Figur aus der Feder des Zeichners und Künstlers Janosch erklärt einfach und unkompliziert, worum es PENNY bei der Nachhaltigkeit geht. Erstmals in der Unternehmensgeschichte hat PENNY dem Thema Nachhaltigkeit zudem zwei eigene, 25 Sekunden lange, TV-Spots gewidmet, die von der Münchner Agentur serviceplan campaign produziert wurden. Die Spots laufen auf reichweitenstarken Sendern wie RTL, VOX, Sat 1 und ARD. Den ersten öffentlichen Auftritt in den PENNY Märkten hat Günter Kastenfrosch anlässlich der diesjährigen Nachhaltigkeitswoche von PENNY (ab 25.4.), die ganz im Zeichen des Themas "Food Waste" steht.

"Wir sehen in den vergangenen Jahren immer stärker, dass neben den Faktoren Preis, Qualität und Erreichbarkeit auch Aspekte der Nachhaltigkeit eine kaufentscheidende Rolle spielen. Unsere Kunden wollen mit gutem Gewissen einkaufen. Daher haben wir unsere neue Nachhaltigkeitsstrategie noch stärker an unseren Kunden ausgerichtet und wollen zeigen, wie einfach es ist, den alltäglichen Einkauf nachhaltig zu gestalten. Günter Kastenfrosch ist unser neues grünes Gesicht der Nachhaltigkeit. Er erklärt - ohne den Zeigefinger mahnend zu heben - die mitunter sehr komplexen Nachhaltigkeitsthemen und deren Zusammenhänge. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser Neuausrichtung in Sachen Nachhaltigkeit viel Rückenwind bekommen", sagt Stefan Magel, PENNY Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

Nachhaltigkeit ist bei PENNY grün

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf schätzungsweise neun Milliarden Menschen anwachsen. Aus diesem Grund beziehen sich zwei der 17 von der Staatengemeinschaft verabschiedeten Nachhaltigkeitsziele auf den Bereich "nachhaltige Ernährung". PENNY greift diese Schwerpunktsetzung in seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf. Mit praktischen Tipps und Tricks rund um cleveres Haushalten - von der Planung bis zur Resteverwertung - zeigt PENNY seinen Kunden, wie sie zum einen bares Geld sparen und zum anderen Lebensmittelverschwendung vermeiden können (Säule "Grün Sparen"). Mit der Eigenmarke Naturgut (Bio, vegetarische/vegane und regionale Produkte) sowie Produkten mit dem Nachhaltigkeitslabel "PRO PLANET" bietet PENNY seinen Kunden die Möglichkeit, nachhaltig zu konsumieren. Thematisch zusammengefasst unter der Säule "Grün Genießen". Mit der dritten Säule "Grün Engagieren" unterstreicht PENNY sein Selbstverständnis als Nahversorger, der sich lokal sozial engagiert, zum Beispiel in Form von Unterstützung von Kindern und Jugendlichen (ROCK YOUR LIFE, Joblinge oder Förderkorb).

Neue Nachhaltigkeitsbroschüre und Online-Auftritt

Im Rahmen der nationalen Nachhaltigkeitswoche verteilt PENNY in allen 2.150 Märkten kostenlos die neue Nachhaltigkeitsbroschüre "Spar doch grün". Die 24 Seiten umfassende klimaneutrale DIN A5 Broschüre stellt die neue PENNY-Nachhaltigkeitsstrategie vor, gibt Tipps und Tricks rund um Einkauf und Lagerung, beschreibt Nachhaltigkeitslabel und die Naturgut Bio-Helden und hat tolle Resteküche-Rezepte parat.

Weiter Informationen unter www.penny.de

PENNY erzielte 2015 allein in Deutschland mit rund 2.150 Filialen und 26.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über sieben Milliarden Euro. Im Ausland erwirtschaftete PENNY mit 1.360 Filialen und 18.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über vier Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Für Rückfragen:
REWE Group-Unternehmenskommunikation, Tel.: 0221-149-1050, Fax:
0221-13 88 98, E-Mail: presse@rewe-group.com

Original-Content von: PENNY Markt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PENNY Markt GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: