Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH

Neu in der Hämorrhoiden-Therapie: Posti®Caps von Dr. Kade lindert Juckreiz und Brennen von innen

Neu in der Hämorrhoiden-Therapie: Posti®Caps von Dr. Kade lindert Juckreiz und Brennen von innen
Posti®Caps Hartkapseln von DR. KADE sind ab dem 1. Januar 2016 rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59477 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH/DR. KADE Pharmazeutische ...

Berlin (ots) - Rein pflanzlich, unkompliziert und diskret: Hämorrhoiden-Patienten steht ab sofort eine ganz neue Möglichkeit zur Behandlung ihres Leidens zur Verfügung. DR. KADE, der Spezialist für hämorrhoidale Erkrankungen, ergänzt seine bewährte Posterisan® Produktpalette um das apothekenpflichtige oral einzunehmende Präparat Posti®Caps, ein traditionelles Arzneimittel. Die pflanzlichen Hartkapseln mit 300 mg pulverisierten roten Weinrebenblättern sind das einzige oral anzuwendende Hämorrhoiden-Medikament in Deutschland. Bei konsequenter Anwendung lindert es langfristig Juckreiz und Brennen bei vergrößerten Hämorrhoiden. Polyphenole aus rotem Weinlaub wirken entzündungshemmend, abschwellend, venentonisierend und haben darüber hinaus eine gefäßabdichtende Wirkung. Posti®Caps ist ab 1. Januar 2016 rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Viele Betroffene haben bei Hämorrhoiden bereits gute Erfahrungen mit dem Posterisan® Therapie-Konzept von DR. KADE gemacht: Posterisan® akut Salbe und Zäpfchen mit Lidocain lindern rasch akute Schmerzen und/oder starken Juckreiz. Posterisan® protect Salbe mit Jojobawachs und gelbem Bienenwachs dient nicht nur der Pflege der empfindlichen Haut. Es legt sich wasserabweisend wie ein Schutzmantel über die gereizte Analregion und schützt sie vor mechanischer Reibung. Durch den verbesserten Gleiteffekt verhindert es starkes und häufiges Pressen zur Stuhlentleerung und beugt so einer weiteren Vergrößerung der Hämorrhoiden vor.

Länger beschwerdefrei durch langfristige Einnahme

Das neue Oral-Therapeutikum Posti®Caps unterstützt den Behandlungserfolg der Posterisan® Lokaltherapeutika. Das in den Hartkapseln enthaltene gepulverte rote Weinlaub mit wertvollen Polyphenolen entfaltet zusätzlich von innen seine juckreizmildernde und Brennen mindernde Wirkung. Polyphenole haben zudem eine gefäßabdichtende Wirkung. Durch die regelmäßige Einnahme von Posti®Caps werden langsam die unangenehmen Symptome Schmerz und Brennen gelindert. So verhilft Posti®Caps, das auch langfristig eingenommen werden kann, zu längerer Beschwerdefreiheit und verringert den Leidensdruck der Patienten. Für Betroffene, die Probleme mit der Anwendung von Externa haben, ist das Oral-Therapeutikum eine gute Alternative. Posti®Caps kann allein oder in Kombination mit Posterisan® Produkten angewendet werden.

Hochwertiges traditionelles Arzneimittel

Rote Weinrebenblätter werden traditionell als "Hausmittel" in der Behandlung von Hämorrhoiden angewandt. Das neue qualitativ hochwertig verarbeitete Präparat Posti®Caps von DR. KADE ist das einzige orale Hämorrhoiden-Präparat im Markt. Das gut verträgliche pflanzliche Arzneimittel hat keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und ist nicht verschreibungspflichtig.

Zusatznutzen: Hilfe bei schweren Beinen

Nicht nur für seine Wirksamkeit bei Hämorrhoiden, auch für seine wohltuende Wirkung bei schweren Beinen ist rotes Weinlaub bekannt. So ist Posti®Caps von DR. KADE für Anwender von doppeltem Nutzen: Es kann zusätzlich zur Behandlung von leichten venösen Durchblutungsstörungen eingesetzt werden und ist daher eine gute Empfehlung bei Unbehagen und Schweregefühl in den Beinen.

Posti®Caps Hartkapseln von DR. KADE sind seit dem 1. Januar 2016 rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Weitere Informationen gibt es ab Anfang Januar auch auf der neuen Website www.posticaps.de

Pressekontakt:

Schuster Public Relations & Media Consulting GmbH
Schleißheimer Str. 12
85221 Dachau
Tel. 08131 / 66 996 80
Fax 08131 / 66 996 88
E-Mail:info@schuster-pr.de
Internet: www.schuster-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren: