Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bad Fallingbostel: LKW-Unfall Walsrode: Betrunken gefahren Einbruch Sportlerheim alkoholisierte Randalierer Schlägerei auf dem Erntefest Auseinandersetzung mit Elektroschocker

PI Heidekreis (ots) - Bad Fallingbostel

LKW-Unfall auf der BAB 7 / Fahrerin hatte Glück im Unglück

Am Freitag, 15.09.2017, in den späten Abendstunden kam es auf der BAB 7 in der Gemarkung Essel, Fahrtrichtung Hannover, zu einem Lkw-Unfall. In Höhe der Tank-/Rastanlage Allertal war in den Nachtstunden ein Baustellenbereich zur Fahrbahnausbesserung eingerichtet, der entsprechend durch Verkehrsleiteinrichtungen und Sicherungsfahrzeuge gekennzeichnet war. Die 58-jährige Fahrerin eines Klein-Lkw aus Hamburg kam jedoch genau in diesem Bereich mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrzeugfront auf einen dort stehenden Lkw mit LED-Sicherungsanhänger einer Straßenbaufirma aus der Wedemark. Durch die Kollision wurde das Führerhaus des Lkw sehr stark beschädigt. Trümmerteile verteilten sich auf allen drei Fahrstreifen. Vom schlimmsten ausgehend, konnte der herbeigerufene  Rettungsdienst jedoch feststellen, dass die Fahrerin unverletzt geblieben war. Für die anschließende Bergung der Unfallfahrzeuge mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, wodurch es zu weiteren Verkehrsbehinderungen kam. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von ca. 86000 Euro.

Walsrode:

Betrunken gefahren

Am Morgen des 16.09. gegen 04:00 Uhr kontrollierten Beamte einen Fahrzeugführer im Bereich des Bahnhofes Walsrode. Dort wurde bei diesem Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein und stellten den Führerschein sicher.

Einbruch Sportlerheim

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag in das Sportheim im Eckernwortstadion in Walsrode ein. Hier wurden mehrere Räumlichkeiten durch die Täter nach Diebesgut durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Tresor mit Fahrzeugschlüsseln, Lebensmittel und eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der durch die Täter angerichtete Schaden ist immens. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Alkoholierte Randalierer

In den Nachmittagsstunden des 16.09. zogen zwei stark alkoholisierte junge Männer durch Walsrode und beschädigten hier mehrere Wahlplakate. Des Weiteren wurden Passanten durch die Männer angepöbelt. Nachdem die Beschuldigten durch die Polizei angetroffen wurden, leistete einer der jungen Männer gegenüber der Polizei erheblichen Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten auf das Übelste. Der junge Mann wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein.

Schlägerei auf dem Erntefest in Ebbingen

Auf dem Erntefest in Ebbingen am 16.09. gegen 23:00 Uhr gerieten mehrere Personen in einen verbalen Streit. Ein Außenstehender will den Streit schlichten und wird daraufhin von dem Beschuldigten mit einem Bierglas in das Gesicht geschlagen. Das Opfer erleidet dadurch eine Schnittwunde unter dem Auge. Der Beschuldigte muss sich bezüglich einer gefährlichen Körperverletzung verantworten.

Auseinadersetzung mit Elektroschocker

Beim Erntefest in Essel am 17.09. gegen 02:00 Uhr wurde das jugendliche Opfer vom ebenfalls jugendlichem Täter mit einem sogenannten Taser ( Elektroschocker ) verletzt. Täter und Opfer standen bei Tatausführung unter erheblichen Alkoholeinfluss. Gegen den jugendlichen Täter ermittelt die Polizei nun bezüglich einer gefährlichen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: