Badische Zeitung

Badische Zeitung: Karstadts Zukunft
Sparen allein reicht nicht Kommentar von Bernd Kramer

Freiburg (ots) - Gut, dass es Gewerkschaften und Betriebsräte gibt. Besonders in Zeiten der Not zeigt sich immer wieder, wie wichtig sie sind, damit die Interessen von Arbeitnehmern nicht unter die Räder kommen. Bei Karstadt haben die Belegschaftsvertreter die Zahl der Kündigungen erheblich gedrückt und zweifelhafte Veränderungen in der Lohnstruktur verhindert. Das ist das Beste, was unter den gegebenen Umständen zu erreichen war, denn die Warenhauskette steht finanziell nach wie vor auf sehr wackeligen Beinen. Allein über Einsparungen hat das Traditionsunternehmen aber keine Perspektive. Der Einzelhandel muss wie so viele andere Branchen lernen, mit den gewaltigen Folgen des technischen Fortschritts fertig zu werden. Die Möglichkeit, im Internet einfach per Mausklick ein Kleid oder eine Fotokamera zu erwerben, hat das Verhalten der Menschen verändert. Sie nutzen diesen Weg immer öfter - zu Lasten der Geschäfte in den Innenstädten. http://mehr.bz/khsts044

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
redaktion@badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: