Badische Zeitung

Badische Zeitung: Ökostrom-Förderung
Pech für die Verbraucher Kommentar von Jörg Buteweg

Freiburg (ots) - Dass Umweltministerin Barbara Hendricks armen Hartz-IV-Empfängern beim Stromsparen mit Zuschüssen unter die Arme greifen will, ist ein guter Ansatz, genügt aber nicht. Beispielsweise könnte man einen Teil der Ökostrom-Förderung aus Steuern bezahlen. In eine ähnliche Richtung geht der Vorschlag des früheren Bundesumweltministers Klaus Töpfer für einen Altlasten-Fonds. Dass die Bundesregierung keinerlei Idee zu haben scheint, wie sich die Stromkosten für die Haushalte dämpfen lassen, ist die große Schwäche der Ökostrom-Reformpläne. http://mehr.bz/khsts78

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
redaktion@badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: