YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not

Jérôme Boateng und Ute Ohoven engagieren sich für benachteiligte Kinder in Brasilien
Kick-Off der deutschlandweiten Spendenaktion für das Bildungs- und Fußballprojekt "Living a Dream"

München (ots) - "Mach auch Du mit!" - unter diesem Motto steht die große Spendenaktion des Fördervereins der Stiftung UNESCO "Pro Kinderhilfe e.V.", die heute in der UNESCO-Projektschule Willy-Brandt-Gesamtschule in München startete. "Es ist großartig, wie die Schüler mit diesem Benefiz-Fußballturnier soziales Engagement gezeigt haben und damit die Kinder in Brasilien ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näherbringen", betonen UNESCO-Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven und der Patron of Hope der Stiftung UNSECO, Nationalspieler Jérôme Boateng. Deutschlandweit sind alle Schulen und Fußballvereine aufgerufen, sich an dieser Spendenaktion zu beteiligen.

Eine Roadshow, mit der Pro Kinderhilfe e.V. die bundesweite Kampagne promotet, ist Teil der Spendenaktion. Ziel der Roadshow ist, Schulen und Sportvereine über das Projekt zu informieren und Schüler und Jugendliche zu animieren, eigene Spendenaktion zu initiieren. Die Schule oder der Verein mit der originellsten Spendenaktion gewinnt unter anderem ein exklusives Fußballtraining mit Jérôme Boateng. Der Sportartikelhersteller NIKE stellt für diese Aktion weitere Preise zur Verfügung. Informationen über diese beispielgebende Aktion und zu dem Projekt "Living a Dream" finden interessierte Schulen und Vereine unter www.living-a-dream.de.

"Brasilien ist ein Land der Gegensätze. Auf der einen Seite erlebt es einen beispielhaften Wirtschaftsaufschwung, auf der anderen Seite leben in Brasilien über 7 Millionen Straßenkinder. Wir wollen das öffentliche Interesse anlässlich der Fußballweltmeisterschaft nutzen und gemeinsam mit engagierten Jugendlichen in Deutschland dieses wichtige Projekt unterstützen", hält Ute Ohoven fest. In Brasilien sind Millionen von Straßenkindern, Prostituierten unter 15 Jahren und arbeitenden Kindern besonders stark von Gewalt, Bandenkriminalität und Ausbeutung betroffen. In dem Projekt "Living a Dream" fördert Jérôme Boateng mit der Stiftung UNESCO eine Fußballschule mit angrenzendem Lernzentrum für Kinder und Jugendliche aus den Favelas von Rio de Janeiro. "Mir ist es ein besonders Anliegen Jugendlichen eine Perspektive für ein Leben auch ohne Fußball oder auch nach einer Karriere, die nicht in einem Profidasein mündet, zu bieten. Das wollen wir mit diesem Projekt erreichen."

400 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 17 Jahren haben dort die Möglichkeit, ihrem von Leid und Gewalt geprägten Alltag zu entfliehen. Am Vormittag lernen sie rechnen, schreiben und lesen; nachmittags geht es zum professionellen Fußballtraining.

Pressekontakt:

Weitere Informationen:

Pro Kinderhilfe e.V.
Grafenberger Allee 87
40237 Düsseldorf
Tel.: 0211-61 11 33
Fax: 0211-61 21 32
Email: kontakt@unesco-kinder.de

Spendenkonto für Jérôme Boateng FOOTBALL and EDUCATION Schools:
Förderverein Pro Kinderhilfe e.V.
Stitchwort: Living a dream
Commerzbank AG Düsseldorf
Kto.-Nr. 348119900/ BLZ 300 400 00

Original-Content von: YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not

Das könnte Sie auch interessieren: