YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not

Die Stiftung UNESCO fordert: Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung
Die Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not appelliert am Weltkindertag auf die Einhaltung der Agenda 2015

Düsseldorf (ots) - Bereits seit Gründung der Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not liegt der Focus in der Stiftungsarbeit auf Bildung. "Bildung ist der einzige Schlüssel zum Abbau von Armut, Hass und Terrorismus und deshalb der wichtigste Beitrag zum Erhalt des weltweiten Friedens." erklärt UNESCO Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven.

Ein herausragendes Beispiel für die Arbeit der Stiftung UNESCO ist - dank der Hilfe von Spenden - der Aufbau von zwei Schulen in den Slums von Sittwe - Myanmar. Neben dem regulären Schulgebäude und dem täglichen Unterricht für die Kinder, entstehen Grünflächen und Sportplätze, auf denen die Kinder Fußball spielen und anderen Aktivitäten nachgehen können. "Ich appelliere an unsere Gesellschaft, den Milleniumszielen der UNO nachzukommen und jedem Kind die Chance auf Bildung zu ermöglichen, denn Bildung ist Entwicklung.", so Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven weiter.

Die Stiftung "UNESCO - Bildung für Kinder in Not" unterstützt weltweit Kinder mit ihren Projekten, ermöglicht ihnen den Zugang zu Bildung, damit sie die Chance auf eine eigene Entwicklung erhalten. Seit 1992 setzt sich UNESCO-Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven für dieses wichtige Programm ein. Weltweit hat die UNESCO bisher 379 Projekte in 97 Ländern realisiert.

Mehr Informationen unter www.unesco-kinder.de

Spendenkonto der Stiftung UNESCO:
Commerzbank AG 
Düsseldorf Konto: 34 80 100 
BLZ 300 400 00 

Pressekontakt:

Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not
Thomas Goesmann
Grafenberger Allee 87
40237 Düsseldorf
Tel.: 0211-611133
Fax: 0211-612132
Original-Content von: YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: