ING-DiBa AG: ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein / Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)
ING-DiBa AG: ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein / Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)
ING-DiBa AG: ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein / Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)
ING-DiBa AG: ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein / Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)
ING-DiBa AG: ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein / Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)

Foto: 1|2|3|4|5

ING-DiBa weiht neuen Hauptsitz in Frankfurt ein
Altkanzler Helmut Schmidt und Dirk Nowitzki zu Gast im "LEO" (BILD)

   

Frankfurt/Main (ots) - Die ING-DiBa hat heute mit zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport den neuen Unternehmenssitz "LEO" in Frankfurt eingeweiht. Nach zweijährigen umfangreichen Umbau- und Revitalisierungsmaßnahmen am ehemaligen "Poseidon"-Haus rückt die Bank deutlich näher an die Frankfurter City. Das komplett umgebaute Gebäude wurde in Anspielung auf den ING-Löwen "LEO" getauft und befindet sich in der Theodor-Heuss-Allee 2, gegenüber von Festhalle und Messeturm.

Der Vorstandsvorsitzende der ING-DiBa, Roland Boekhout, betonte bei der Einweihung, das neue Gebäude sei ein Bekenntnis der drittgrößten deutschen Privatkundenbank zu ihrem Hauptstandort in Frankfurt. "Die ING-DiBa ist in dieser Stadt verwurzelt - und wird es auch bleiben". Das Vorgänger-Institut, die "Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG", war im Jahr 1965 in der Mainmetropole gegründet worden.

Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann betonte, die ING-DiBa habe für die Finanzbranche Maßstäbe gesetzt. Vor allem durch ihr im positiven Sine konservatives Geschäftsmodell und den Verzicht auf Provisionsberatung sowie dem fairen Umgang mit den Mitarbeitern. Mit Altkanzler Helmut Schmidt und dem NBA-Star Dirk Nowitzki konnte die ING-DiBa zwei Gäste auf der Bühne begrüßen, die der Bank schon viele Jahre verbunden sind. An einer Gesprächsrunde zum Thema gesellschaftliches Engagement nahmen UNICEF Deutschland-Vorsitzender Dr. Jürgen Heraeus und Sylvia von Metzler teil.

Der Eigentümer Deka Immobilien investierte rund 100 Millionen Euro in die Revitalisierung des LEO-Gebäudes. Mit der ING-DiBa AG wurde ein langfristiger Mietvertrag geschlossen. Insgesamt steht der Bank im LEO-Gebäude eine Fläche von circa 40.000 Quadratmetern zur Verfügung. Die rund 1.650 Frankfurter Mitarbeiter des Privatkunden- und Unternehmenskundengeschäfts (ING Bank) der ING-DiBa arbeiten künftig unter einem Dach vereint.

Vorstandsvorsitzender Boekhout unterstrich bei der Einweihung vor allem den nachhaltigen Charakter des Gebäudes: "Im Vergleich zum alten Gebäude konnten wir die Energieeffizienz signifikant steigern und den Wasserverbrauch deutlich verringern". Den nachhaltigen Charakter des LEO-Gebäudes wollen Eigentümer und ING-DiBa mit der Umweltzertifizierung LEED Gold-Status bestätigen lassen (LEED = Leadership in Energy and Environmental Design).

Über die ING-DiBa AG:

Die ING-DiBa ist mit 7,8 Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands "Beliebteste Bank 2013" und die Leser von Börse Online wählten die ING-DiBa zum "Onlinebroker des Jahres 2013".

Pressekontakt:

Pressekontakt
ING-DiBa AG	
Dr. Ulrich Ott
Tel.: 069 / 27 222 66233
E-Mail: u.ott@ing-diba.de