Südwest Presse

Südwest Presse: Kommentar Libyen vom 17.02.2015

Ulm (ots) - KOMMENTAR - LIBYEN

Immer mehr radikale Milizen Nordafrikas verbünden sich mit dem selbst ernannten Kalifen Ibrahim, alias Abu Bakr al-Baghdadi. Millionen Menschen in der Region versetzt der Terrorchef mit seinen grässlichen Gewaltinszenierungen in Panik und Schrecken. Und so fand die jüngste Massenenthauptung der 21 ägyptischen Christen erstmals nicht im Hinterland von Syrien statt, sondern direkt am südlichen Mittelmeer, an einem Strand vis-à-vis von Italien. Damit definiert sich der "Islamische Staat" nicht mehr nur als Bedrohung für die umliegende arabische Welt, sondern auch als direkte Gefahr für das gegenüber liegende Europa.

Pressekontakt:

Südwest Presse
Ulrike Sosalla
Telefon: 0731/156218
Original-Content von: Südwest Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Südwest Presse

Das könnte Sie auch interessieren: