Tourismusbüro Kühtai

KrassFit-Challenge von 23.-24. August im Kühtai - höchster Hindernislauf der Welt auf 2.020 Metern

KrassFit-Challenge von 23.-24. August im Kühtai - höchster Hindernislauf der Welt auf 2.020 Metern

Kühtai/Berlin (ots) - Tausende Teilnehmer aus einem internationalen Starterfeld, aber auch Olympia-Zehnkämpfer Frank Busemann, messen sich auf der wahlweise 6 oder 13 Kilometer langen Hindernisstrecke in Österreichs höchstgelegenen Sportort.

"Die außergewöhnliche Lage im Hochgebirge und die sportliche Infrastruktur des Höhenleistungszentrums machen das Kühtai zum idealen Austragungsort für die KrassFit-Challenge 2014", bestätigt Veranstalter Matthias Ernst. Bei der KrassFit Challenge Tirol stehen Teamgeist und Breitensport im Vordergrund. Nur im Pro Slot, in dem die schnellsten Teilnehmer um die Siegesprämie kämpfen, ist eine Zeitnahme vorgesehen. Für alle anderen Teilnehmer zählt die Selbstbestätigung und die Gewissheit die Strecke gemeistert zu haben. Ernst: "Konventionelle Laufveranstaltungen verlangen dem Körper eine monotone Leistung ab. Bei der KrassFit Challenge werden durch Hindernisse und Streckenführung auch geistige Leistung sowie die kleinen Muskeln zur Stabilisation gefordert." Eine weitere Herausforderung ist die Höhenlage von über 2.000 Meter.

Zwtl.: KrassFit Challenge Tirol - Teamgeist zählt

"Das Herzstück des Parcours bilden die Wege der Drei-Seen-Wanderung und die Ortsdurchquerung, wo Zuschauer das Geschehen hautnah mitverfolgen können", freut sich Mag. Wolfgang Suitner, Geschäftsführer des Tourismusbüro Kühtai. Über die Strecke verteilt warten auf die Athleten mehr als 20 spektakuläre Hindernisse, die unterschiedliche Muskeln und Fähigkeiten erfordern. Die Hindernisse testen Teamgeist, Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft der Teilnehmer, denn einige Herausforderungen lassen sich fast nur gemeinsam überwinden. "Damit auch weniger Trainierte an der Challenge teilnehmen können, gibt es eine 6 Kilometer und eine 13 Kilometer Strecke. Durch eine Fahrt mit den Bergbahnen wird das Höhenprofil der Strecke um etwa 300 Höhenmeter reduziert", erklärt Mag. Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai.

Anmeldungen für Teilnehmer und freiwillige Helfer sind unter www.krassfit.com möglich. Eine Langversion des Pressetextes finden Sie unter http://krassfit.com/de-de/presse.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   KrassFit GmbH
   Jannis Bandorski
   Wallstraße 16, D-10179 Berlin
   Tel.: +49.30.339366341
www.krassfit.com
   Alle aktuellen Pressemeldungen auch unter www.pressetexter.at. 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2634/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2014-04-23/09:37

 
Original-Content von: Tourismusbüro Kühtai, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: