neues deutschland

neues deutschland: Sozialwissenschaftler Detje: Neue Formen von Wirtschaftsdemokratie schaffen

Berlin (ots) - Der Hamburger Sozialwissenschaftler Richard Detje hat sich angesichts des steigenden Leistungsdrucks in Betrieben für den Ausbau der Mitbestimmung ausgesprochen. "Schranken setzen können im Prinzip nur die Beschäftigten selbst. Dabei ist die Auseinandersetzung mit Kostensenkungsstrategien durch Personaleinsparung der neuralgische Punkt", sagte Detje im Interview mit der Tageszeitung "neues deutschland" (Montagausgabe). Er spricht sich darin für neue Formen von Wirtschaftsdemokratie aus: So könnte nach Vorbild des schwedischen Konzept der Arbeitnehmerfonds Kollektiveigentum zu Lasten der Akkumulation von Finanzkapital gestärkt werden.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: