neues deutschland

neues deutschland: Labour-Politiker David Martin warnt vor Unabhängigkeit Schottlands

Berlin (ots) - Vor dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands kritisiert der Europaageordnete Daivd Martin (Labour) die britischen Konservativen und die Schottische Nationalpartei (SNP). "Viele Tory-Abgeordnete sind eingefleischte Anti-Europäer und drohen ein Referendum an - in der Hoffnung, das britische Volk werde für unseren Austritt aus einer der erfolgreichsten politischen Unionen stimmen, die es je gab", schreibt Martin in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). Das Verhalten der SNP sei sogar noch unverständlicher. "Die Nationalisten glauben, dass das schottische Volk mit weniger Stimmen im Rat in Brüssel besser repräsentiert wäre." Das Vereinigte Königreich, inklusive Schottland, hat derzeit 29 Stimmen. "Schottland allein hätte gerade einmal sieben Stimmen oder sogar weniger und wäre bei wichtigen Entscheidungen kein wichtiger Akteur mehr", so der gebürtige Edinburgher. Martin spricht sich daher für den Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich und in der EU aus. "In unserer derzeitigen Position haben wir die Stärke zweier Unionen um uns: der britischen und der europäischen", so der frühere Gewerkschafter, der im EU-Parlament u.a. Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel ist.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: