neues deutschland

neues deutschland: LAGeSo bestätigt Überprüfung Berliner Flüchtlingsnotunterkünfte

Berlin (ots) - Das Landesamt für Soziales und Gesundheit (LAGeSo) hat nach wiederholten Beschwerden mehrerer Bürgerinitiativen erklärt, die Zustände in allen elf Berliner Flüchtlingsnotunterkünften zu kontrollieren. "Das LAGeSo überprüft derzeit alle Notunterkünfte und bezieht in diese Prüfungen auch Hinweise von Dritten mit ein", bestätigte Pressesprecherin Regina Kneiding gegenüber "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). Anlass für die Kontrollen sind Berichte ehrenamtlicher Helfer, wonach es erhebliche Mängel sowohl bei der Ausstattung als auch Kinderbetreuung in zahlreichen Heimen gibt. So wirft die Initiative Neue Nachbarschaft in Moabit dem Betreiber einer Notunterkunft in einem Offenen Brief vor, zahlreiche vom LAGeSo geforderte Mindeststandards nicht zu erfüllen. In dem Heim an der Levetzowstraße in Moabit reiche die Zahl der Waschmaschinen nicht aus und die Aufenthaltsräume seien nur unzureichend mit Möbeln ausgestattet, heißt es in dem Brief der Initiative.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715
Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: