Delius Klasing Verlag GmbH

Bayern-Manager Christian Nerlinger im ran-Magazin
"Mancher hat gewirtschaftet als gäbe es kein Morgen"

Bielefeld (ots) - In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ran spricht Bayern-Manager Christian Nerlinger Klartext. "Die Bundesliga gehört vielleicht im europäischen Vergleich noch nicht wieder zur Spitze, muss sich aber keineswegs verstecken", so der 37-jährige im Interview mit der Zeitschrift ran. Nerlinger sieht das gute Abschneiden der deutschen Clubs in der Champions League und Europa League als sehr positiv, aber auch als nicht selbstverständlich an. "Ich sehe England und Italien trotz der weiter bestehenden steuerlichen Vorteile nicht als abgeschrieben an", warnt der Bayern-Boss.

Für ihn hat das positive Abschneiden der Bundesliga-Clubs mit dem soliden Wirtschaften der deutschen Vereine zu tun. "Wenn die wirtschaftliche Basis stimmt, steigt heute die Chance, auch international weiterzukommen", so Nerlinger. Im Vergleich zur Bundesliga sieht Nerlinger Vereine aus Italien und England auf dem falschen Weg. "Mancher hat gewirtschaftet als gäbe es kein Morgen", beschreibt er den Weg, den andere große Vereine eingeschlagen haben. Viele Fußball-Fans protestieren beispielsweise in England gegen Investoren, die von außen die Führung der Clubs übernehmen. "Das ist eine katastrophale Entwicklung", meint Nerlinger.

Dass mancher Club-Vorstand für einen kurzfristigen Erfolg den Verein leichtfertig aus den eigenen Händen gegeben hat, verurteilt er aufs Äußerste, zumal der Rekordmeister ebenfalls die Möglichkeit dazu gehabt habe, diesen Weg aber ablehnte. Der solide und vernünftige Weg, dem die Bayern stets treu geblieben seien, erweise sich heute als großer Vorteil gegenüber anderen Top-Clubs.

Außerdem im Heft: Michael Ballacks Berater Dr. Michael Becker über Spielergehälter - Messi, Arjen Robben und Mourinho im Porträt - Exklusive Einblicke in die Kabine des FC Barcelona, alle Daten und Analysen zu den deutschen Champions League- und Europa League-Clubs.

ran erscheint am 12. Mai am Kiosk. Preis: 2,90 Euro.

Presse-Kontakt:


Carsten Hark
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Delius Klasing Verlag
Tel.: (0521) 55 99 04
E-Mail: c.hark@delius-klasing.de

Original-Content von: Delius Klasing Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Delius Klasing Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: