Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Die Sperrklausel ist sinnvoll - ein Kommentar von JAN JESSEN

Essen (ots) - In weit über der Hälfte der großstädtischen Räte in NRW sitzen zehn und mehr Parteien und Wählervereinigungen. Das kann die - ehrenamtliche - Ratsarbeit zäh, mühsam und unattraktiv machen. Insofern ist die Wiedereinführung der Sperrklausel sinnvoll, auch wenn der Wählerwille künftig nicht mehr in allen Facetten abgebildet werden wird; und obwohl die etablierten Parteien am meisten von der Neuregelung profitieren. 2,5 Prozent sind so niedrig angesetzt, dass die allermeisten Stadt- und Gemeinderäte davon ohnehin nicht betroffen sein werden. Gleichwohl bleibt die Kernkritik des Bundesverfassungsgerichts unberührt: Kommunale Parlamente wählen und stützen keine Regierung, brauchen also keine stabilen Mehrheiten. Neuen Klagen steht nichts im Weg.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: