Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Eine Klatsche - ein Kommentar von MICHAEL MINHOLZ

Essen (ots) - Der VRR-Qualitätsbericht ist faktisch eine 31 Seiten lange Klatsche für den Schienenriesen DB Regio. Noch immer nervt der Staatskonzern seine Kunden viel zu oft durch unpünktliche Züge, verdreckte Toiletten und lange Wartezeiten in den Reisezentren. Bemerkenswert das Fazit des Berichts, dass die Züge auf vielen Linien erst gut unterwegs sind, wenn sie im Wettbewerb neu ausgeschrieben wurden. Oft ist dann nicht mehr die Bahn der Betreiber, sondern private Konkurrenz. Dass mit VRR-Chef Martin Husmann ein Freund des Wettbewerbs und Kritiker von DB Regio hinter diesen Botschaften steht, ist natürlich auch Teil dieser Wahrheit.Doch der langjährige Platzhirsch im Regionalverkehr hat auch anderswo Probleme und verlor zuletzt das S-Bahnnetz Nürnberg. Ob die Bahn sich um das Vorzeigeprojekt RRX beteiligen wird, steht in den Sternen. Möglicherweise stehen wir auf dem Schienenmarkt vor erheblichen Umwälzungen. Und die Bahn vor dem Rückzug aus der Region?

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: