Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Neue Ruhr/ Neue Rhein Zeitung zu: Sondierungsgespräche in NRW

Essen (ots) - SPD und CDU treffen sich zu Sondierungsgesprächen. Die Ausgangslage ist kompliziert, denn am Verhandlungstisch sitzen nur Sieger die zugleich auch Verlierer sind. Trotzdem: Eine große Koalition könnte den gordischen Knoten aufschnüren, den uns das Wahlergebnis beschert hat. Unser Land braucht jetzt pragmatische Sachpolitik und kein andauerndes Armdrücken zwischen zwei gleich starken Partnern. Leider ist es fraglich, ob dies gelingen kann. Zu groß sind die Differenzen in landespolitischen Streitfragen, zu tief die Verwundungen, die ein harter, teilweise unappetitlicher Wahlkampf hinterlassen hat. Und am Ende stellt sich die alles entscheidende Machtfrage. Wenn dieses Patt die Landespolitik noch lange lähmt, sind Neuwahlen keine schöne, aber eine demokratisch legitime Alternative.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: