Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Ärztekammerpräsident Hoppe fordert Höchstpreise für Medikamente

    Essen (ots) - Ärztekammerpräsident Jörg-Dietrich Hoppe fordert die Festlegung von Höchstpreisen auch für neue, innovative Medikamente. "Es sollten gesetzgeberische Maßnahmen zur Senkung der Kosten geprüft werden", sagte Hoppe der in Essen erscheinenden Neue Ruhr/ Neue Rhein Zeitung. Bislang dürfen in Deutschland - anders als vielen anderen EU-Ländern - Hersteller die Preise für solche Medikamente frei festlegen. Das treibt beispielsweise die Kosten für Krebstherapien massiv in die Höhe, Summen von 50 000 Euro im Jahr sind keine Seltenheit. "Höchstpreise mögen innovationsfeindlich wirken. Es kann aber nicht sein, dass wir in Deutschland für ganz Europa bezahlen", so Hoppe.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: