Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Grünen-Fraktionsvorsitzende Künast begrüßt Merkels Finanzzusage SPD-Fraktionsvize Kelber erhofft sich "Riesenschub" für UN-Konferenz

    Essen (ots) - Grünen-Fraktionsvorsitzende Künast begrüßt Merkels   Finanzzusage

      SPD-Fraktionsvize Kelber erhofft sich "Riesenschub" für
UN-Konferenz

    Die Fraktionsvorsitzende der Bündnisgrünen, Renate Künast, begrüßt die deutsche Finanzierungszusage für den Urwaldschutz. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe damit ein "richtiges, ein gutes Zeichen gesetzt", sagte sie der Neuen Rhein/Ruhr Zeitung. Die Grünen hätten einen entsprechenden Antrag schon vor Monaten in den Bundestag eingebracht. Allerdings sei der deutsche Schritt noch zu wenig, jetzt müsse die Bundesregierung auch andere Staaten zur Finanzierung des Urwaldschutzes bewegen. Künast kündigte zudem an: "Wir werden sehr genau beobachten, ob das zugesagte Geld tatsächlich fließt. Ich will nicht, dass das wieder ein deutsches Versprechen ist, das zum Versprecher wird." Das in Meseberg vom Bundeskabinett beschlossene Paket zum Klimaschutz sei in den vergangenen Monaten immer weiter abgespeckt worden, kritisierte Künast. Der umweltpolitische Sprecher der SPD, Ulrich Kelber, erhofft sich durch die deutsche Finanzzusage einen "Riesenschub" für die UN-Artenschutzkonferenz. "Für die Entwicklungsländer ist das ein Signal, dass es wir es ernst meinen". Merkels Zusage zu diesem Zeitpunkt sei eng mit der SPD abgestimmt worden, so Kelber.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: