Westfalenpost

Westfalenpost: Von Carsten Menzel zum Campus-Symposium

Hagen (ots) - Als "Davos des Sauerlands" hat CDU-Landeschef Armin Laschet das Campus-Symposium, die zweitägige Wirtschaftskonferenz mit internationalen Gästen, in Iserlohn in Anlehnung an das jährliche Weltwirtschaftsforum in dem Schweizer Kurort bezeichnet. Bloß eine Schmeichelei des Gastes? Und eine Übertreibung? Nein, eher ein treffender Vergleich und eine gute Einordnung. Die von Studierenden erstaunlich professionell organisierte und von zahlreichen Unternehmen unterstützte Veranstaltung hat inzwischen eine Strahlkraft nach Südwestfalen und ins östliche Ruhrgebiet entwickelt. Für zwei Tage kommen in der Zeltstadt Entscheider aus Wirtschaft, Politik und bisweilen Kultur zusammen. Um sich von prominent besetzten Vorträgen und Diskussionsrunden inspirieren zu lassen - und, mindestens genauso wichtig, um Netzwerkarbeit zu betreiben. Das gibt es so kein zweites Mal in Westfalen. Insofern ist die Veranstaltung auch ein gutes Aushängeschild für eine Region, die mehr und mehr als das wahrgenommen wird, was sie ist: die drittstärkste Industrieregion Deutschlands mit über 150 Weltmarktführern. Die zudem auch in der Hochschullandschaft kräftig aufgeholt hat.

Pressekontakt:

Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalenpost

Das könnte Sie auch interessieren: