Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Trittin: Trump als US-Präsident wäre ein Desaster

Osnabrück (ots) - Trittin: Trump als US-Präsident wäre ein Desaster

Außenexperte der Grünen: Er hat Amerikas Verbündete verprellt - Sorge um "dramatische Verschlechterung" der transatlantischen Zusammenarbeit

Osnabrück. Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat nach Auffassung von Grünen-Politiker Jürgen Trittin mit seiner Rede zur Außenpolitik "Amerikas Verbündete verprellt". In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte Trittin: "Dass Trump im November Präsident und damit erster Diplomat der USA werden könnte, lässt uns in Europa erschauern." Mit Trump drohe "ein Desaster".

Der Grünen-Außenexperte warf dem Republikaner vor, in seiner Außenpolitikrede "einmal um den Globus getrampelt" zu sein. Seine Maxime "America First" würde die transatlantische Zusammenarbeit dramatisch zum Schlechten verändern.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: