Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Gespräch mit Frithjof Schmidt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen

Osnabrück (ots) - Grüne kritisieren von der Leyens Panzer-Pläne scharf

Vize-Fraktionschef Schmidt: Sicherheitspolitisch konzeptionslos

Osnabrück. Die Grünen im Bundestag kritisieren die Pläne von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) scharf, weniger Leopard-2-Kampfpanzer als vorgesehen auszumustern. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Frithjof Schmidt, die Bereitstellung von mehr Panzern sei "sicherheitspolitisch konzeptionslos und finanziell abwegig". Entgegen ursprünglicher Pläne will von der Leyen vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts die Panzertruppe der Bundeswehr verstärken. "Der ganze Weißbuchprozess der Bundesregierung wird ad absurdum geführt, wenn solche Schlüsselentscheidungen vorab vollendete Tatsachen schaffen", kritisierte Schmidt.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: