Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Nachricht zu Vogelgrippe

Osnabrück (ots) - Vogelgrippe im Emsland: Sämtliche Proben negativ

Letzte drei Untersuchungen abgeschlossen - Kein weiterer Fall von Geflügelpest

Osnabrück. Es bleibt beim Einzelfall: Nach dem Auftreten der Vogelgrippe im nördlichen Emsland konnten weder im Umfeld des betroffenen Hofes in Neubörger noch bei sogenannten Kontaktbetrieben ein weiterer Fall von Geflügelpest festgestellt werden. Das berichtet die "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) unter Berufung auf den Landkreis Emsland und das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves). Auch die letzten drei ausstehenden Untersuchungen von sieben Höfen mit Verbindungen nach Neubörger sind demnach negativ ausgefallen. Maßnahmen wie die Drei-Kilometer-Sperrzone rund um den Betrieb hätten aber weiter Bestand. Frühestens ab dem 13. Januar könne mit Untersuchungen begonnen werden, ob die Sperre aufgehoben werden kann, teilte ein Kreissprecher der NOZ mit. Von dem Transportverbot sind 18 Betriebe mit rund 170.000 Tieren betroffen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: