Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Gespräch mit Jan van Aken, außenpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke

Osnabrück (ots) - Van Aken: Merkel im Umgang mit Russland "hilflos"

Außenpolitischer Sprecher der Linken wirft Bundeskanzlerin "Konfrontationspolitik" vor - OSZE sollte vermitteln

Osnabrück.- Der außenpolitische Sprecher der Linken, Jan van Aken, wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Umgang mit Russland Hilflosigkeit vor. In einen Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte van Aken: "Merkels Handeln wirkt wie eine hilflose Trotzreaktion, wobei die Betonung auf hilflos liegt." Statt auf Dialog und Deeskalation setze die Kanzlerin auf "Konfrontationspolitik", kritisierte der Linken-Politiker. Dies verstärke die "Blockpolitik der vergangenen 20 Jahre", so van Aken. Er setze auf die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) als Vermittlungsinstanz. "Genau für solche Fälle ist die OSZE gegründet worden, und das sollten wir jetzt nutzen", forderte er.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: