Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Parteien
Grüne
Parteitag

Osnabrück (ots) - Bewährungsprobe

Jetzt nur nicht abheben, lautet die Warnung von Parteichef Cem Özdemir. Doch zu spät: Führende Grünen-Politiker haben angesichts der überaus guten Umfragewerte bereits die Bodenhaftung verloren und versprechen das Blaue vom Himmel. So avisiert Jürgen Trittin "drastisch" sinkende Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung. In Anbetracht der Kostenentwicklung im Gesundheitswesen und unsicherer Mehrheitsverhältnisse steht aber in den Sternen, ob Trittin sein Ziel erreichen kann.

Solche Mätzchen sollten die Grünen anderen überlassen, wie sie sich überhaupt an ein ganz neues Gefühl gewöhnen müssen: dem einer größeren Partei. Damit verändern sich Erwartungen, Aufgaben und Perspektiven. Längst reicht es nicht mehr, einfach gegen etwas zu sein. Auch werden die Grünen nicht länger nur als Korrektiv in Koalitionen gesehen. Nein, jetzt heißt es: Farbe bekennen und Führungskraft beweisen. Immerhin lockt die Macht im Berliner Senat, wo die Grünen bald die Regierungschefin stellen könnten. Das ist eine glänzende Aussicht, heißt aber auch, dass die Partei von nun an unter strengster Beobachtung steht. Die eigentliche Bewährungsprobe steht ihr noch bevor.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: