Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Dänemark
Deutschland
Kultur
Auszeichnungen

    Osnabrück (ots) - Löchriger Mantel

    Vielleicht muss einer ein so renommierter Intellektueller wie Hans Magnus Enzensberger sein, um derart kritische Töne über die Europäische Union und ihre Bürokratie äußern zu können. Oder ist gerade der Nimbus des Intellektuellen, dem die Zuspitzung bis zum Äußersten nicht weiter nachgetragen wird?

    Wie auch immer: Enzensberger erhält einen renommierten Preis für Verdienste um europäische Gedanken - und wagt sich an eine Nestbeschmutzung. Er spricht aus, was andere nur zu denken wagen. Stimmt es nicht, dass in Bulgarien beispielsweise Sonderregelungen und Privilegien beim EU-Beitritt zugelassen wurden, die allem, was für andere Länder der Gemeinschaft gilt, Hohn spricht? Empört nicht ein Bürokratiewahn besonders, weil sein demokratischer Mantel höchst löchrig wirkt? Auch dies muss mal gesagt werden dürfen, wie respektabel langfristige Ziele für die EU auch sein mögen. Enzensberger sei Dank.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: