Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Film
Berlinale

Osnabrück (ots) - Partystimmung Die Berlinale verbreitet Partylaune. Gerade das kann auch ernüchtern. Ziele, Thesen, Provokationen hat die Festivalleitung nicht zu bieten. Das einzige verbindende Thema der Festspiele sind - die Festspiele selbst. Mit dem Beginn als Schaufenster des Westens, mit der Vermittlerrolle im Ost-West-Dialog und der Öffnung für Kontroversen bietet die Berlinale reichlich Stoff. Doch bei aller Begeisterung für die eigene Geschichte - der Blick könnte auch nach vorn gehen. Was denkt die Festivalleitung über den digitalen Wandel? Wie grenzt sie sich von den anderen A-Festivals ab? Wie ist auf die Sehgewohnheiten der Youtube-Generation zu reagieren? Fragen genug, an denen Kosslick sich positionieren könnte. Stattdessen zeigt Berlin sich konzeptlos, aber guter Laune! Macht nichts. Auch so kann es ein schönes Festival werden. Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion Telefon: 0541/310 207 Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: