Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zur Ruhr 2010

    Osnabrück (ots) - Der Countdown läuft für die Ruhr 2010 - und es ist zu hoffen, dass die Organisatoren für die verbleibenden 100 Tage vor dem Startschuss noch das ein oder andere Ass im Ärmel haben, um national und international die Begeisterung für das europäische Kulturjahr im Revier zu wecken.

    Im Moment scheint es jedoch, als würde man sich in Essen allzu sehr auf die Wirkung des großen Eröffnungs-Volksfestes im Januar 2010 verlassen. Das weckt jedoch Erinnerungen an einen absoluten Spätzünder in Sachen überregionaler Publikumserfolg: die Expo 2000 in Hannover. Olaf Zimmermanns Drängen auf einen offensiveren Auftritt ist deshalb nicht aus der Luft gegriffen. In der Bewerbungsphase ist das Ruhrgebiet selbstbewusst mit der Vision einer Ruhrmetropole angetreten. Da darf am Ende in der Tat mehr erwartet werden als 53 Kommunen, die endlich an einem Strang ziehen. e.schroeder@neue-oz.de

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: