Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Theater Osnabrück

    Osnabrück (ots) - Vorhang auf!

    Der Erfolg verdammt zu immer neuen Superlativen. Das spürt das Theater Osnabrück bei der nun dritten Auflage seiner "Spieltriebe". Das Zweitaufführungsfestival hatte dem Theater überregionale Aufmerksamkeit verschafft - da muss der nächste Clou her.

    Nun war das Theater nicht nur findig genug, mit dem europäischen Theater eine neue zündende Idee zu entwickeln. Die Macher wissen auch, wie sie ihre Idee an den Mann und die Frau bringen: Sie binden wichtige Fachblätter mit ein, rühren mit dem Internetportal "nachtkritik.de" in den neuesten Medien mit, machen zudem aus dem Theatererlebnis ein hippes Event.

    Ob die künstlerische Qualität dabei stimmt, muss das Festival selbst zeigen. Spannend ist jedenfalls schon mal der künstlerische Ansatz mit seiner politischen und gesellschaftlichen, seiner internationalen Dimension. Also: Vorhang auf!

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207



Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: