Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Unternehmen
Daimler
Datenschutz

    Osnabrück (ots) - Der gläserne Mitarbeiter

    Der gläserne Mitarbeiter - auf diesen Begriff lassen sich die Vorgänge der letzten Monate bringen. Bespitzelung bei Lidl, Airbus, der Bahn, bei der Telekom und Daimler. Damit ist die Liste bestimmt noch nicht komplett.

    Auch wenn die jetzt aufgeflogenen Machenschaften im Bremer Autowerk des Stuttgarter Konzerns ein Jahr her sind - warum deckten die Werksführung dort und ihre Chefs in Stuttgart nicht schon im Januar diesen Fall auf, als ein ganz ähnlicher im Stammwerk Untertürkheim ans Licht kam? Haben sie gehofft, dass sie diese Praktik unter dem Teppich halten können? Offensichtlich. Denn erst anonym an die Medien verschickte CDs brachten die Geschichte an die Öffentlichkeit. Natürlich wissen altvertraute Kollegen meist, woran der Krankgemeldete leidet. Aber mit diesem Wissen muss vertraulich umgegangen werden. Das gebietet der Anstand.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: