geva-institut

Wie Pflegeinrichtungen ihre Arbeitgeberqualität verbessern
Bundesweite Mitarbeiterbefragung - geva-institut verleiht Gütesiegel

München (ots) - Mit der Management- und Führungsqualität in deutschen Einrichtungen der Pflege und Rehabilitation steht es nicht immer zum besten. Geringe Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter, wenig Identifikation mit der Einrichtung, Qualitätsprobleme und eine hohe Fluktuation sind häufige Folgen. Nicht umsonst ist der Berufswunsch "Altenpflege" bei Schulabgängern und Berufsumsteigern selten, trotz bester Beschäftigungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Altenpflege- und Rehabilitationseinrichtungen können jetzt den ersten Schritt tun und sich bis Ende November 2009 für eine kostenlose Mitarbeiterbefragung anmelden. Über einen aussagekräftigen Fragebogen, den alle Mitarbeiter ausfüllen, werden wesentliche Aspekte der Arbeitszufriedenheit, Führung und Zusammenarbeit untersucht. Das auf Personal- und Organisationsentwicklung spezialisierte Münchner geva-institut analysiert die Befragungsergebnisse, erstellt einen aussagekräftigen Ergebnisbericht und bewertet die Arbeitgeberqualität einer jeden teilnehmenden Institution.

Darüber hinaus bekommen Einrichtungen mit guter Arbeitgeberqualität ein Gütesiegel, über das künftige Mitarbeiter und Bewohner erkennen können, dass in der jeweiligen Einrichtung eine professionelle und mitarbeiterorientierte Arbeitssituation gegeben ist. Da zufriedene Mitarbeiter in der Regel auch engagierter, verantwortungsbewusster und serviceorientierter arbeiten, profitieren auch Bewohner und Patienten von einer guten Arbeitgeberqualität in ihrer Einrichtung. Pflegekräfte, die sich beruflich verändern wollen, erkennen über das Gütesiegel Arbeitgeber, bei denen Betriebsklima und Personalmanagement stimmen. Mehr Informationen zum Projekt "Arbeitgeberqualität als Wettbewerbsfaktor in der Pflege/Reha" und Anmeldungsunterlagen gibt es auf der Website http://www.mitarbeiterbefragungen.de/pflege oder direkt beim geva-institut in München (089-273211-180).

Pressekontakt:

Gerhard Bruns
geva-institut
Tel.: 089 273211400
bruns@geva-institut.de

Original-Content von: geva-institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: geva-institut

Das könnte Sie auch interessieren: