ZTE Deutschland GmbH

China Development Bank räumt ZTE Dispositionskredit in Höhe von 15 Milliarden USD ein

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - - Dispositionskredit erlaubt ZTE die Ausweitung seines globalen Wirkungsfelds und die Einführung neuer Technologien

Die ZTE Corporation ("ZTE") (Aktiencode für H-Anteile: 0763.HK / Aktiencode für A-Anteile: 000063.SZ), ein führender Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit der China Development Bank eingegangen ist und eine Vereinbarung über die Entwicklung der finanziellen Zusammenarbeit unterzeichnet hat. Durch diese Partnerschaft werden die soliden Beziehungen, die sich bereits zwischen diesen beiden Organisationen entwickelt haben, weiter gestärkt.

Die Vereinbarung sieht vor, dass beide Vertragsparteien eng zusammenarbeiten, um eine Investitions- und Finanzierungsplattform zu schaffen, die sich auch auf die Ausweitung in Überseemärkte erstreckt. Entsprechend einer auf fünf Jahre festgesetzten Rahmenvereinbarung für das Kooperationsprojekt wird ZTE von der China Development Bank ein Dispositionskredit in Höhe von 15 Milliarden USD eingeräumt. Dieser Kredit schliesst auch die Finanzierung von ZTE-Projekten im Ausland und den Kreditrahmen von ZTE ein. Die beiden Unternehmen führen zurzeit weitere Gespräche durch, bei denen die Einzelheiten und Verfahren des Finanzierungsprojekts geklärt werden und das Konzept für die effektive Umsetzung der geschäftlichen Kooperation ausgearbeitet wird.

Die global operierenden, führenden Telekommunikationsunternehmen sind in der heutigen Situation einem enormen Druck ausgesetzt, die vom Markt verlangten Telekommunikationstechnologien der nächsten Generation zu entwickeln (wie z. B. 3G). Angesichts der derzeitigen weltweiten Finanzkrise ist jedoch die Mehrheit der etablierten Finanzinstitute in Europa und in den USA darum bemüht, adäquate Ansätze für Liquiditätsengpässe und die Kreditkrise zu finden. In dieser Hinsicht befindet sich die China Development Bank, die gesunde Bilanzen aufweist und über starke Finanzierungs- und Kreditmittel verfügt, jedoch in einer vorteilhaften Situation. Hinzu kommt, dass die Bank die Zukunftsaussichten der globalen Telekommunikationsindustrie positiv einschätzt.

Die China Development Bank verpflichtet sich, die Konsolidierung und den Ausbau der Rolle von ZTE in der globalen Telekommunikationsbranche zu unterstützen und so die Positionierung von ZTE unter den führenden Telekommunikationsbetreibern in der Welt zu untermauern. Die China Development Bank ist die fünftgrösste kommerzielle Bank Chinas. Das Aktivvermögen der Bank im Jahr 2008 betrug 2.890 Milliarden RMB bei einem Anteil der notleidenden Kredite (Non-Performing Loan Ratio) von 1 %. Die Bank zeigt sich auch im Bereich der Exportkredite in einer aussergewöhnlich vorteilhaften Position.

ZTE geht davon aus, dass die Stärkung der Zusammenarbeit mit der China Development Bank in diesen schwierigen Zeiten dazu beitragen wird, dass das Unternehmen die Partnerschaften mit globalen Telekommunikationsbetreibern ausweiten kann. Aufgrund der starken finanziellen Fähigkeiten ist ZTE in der Lage, weitere Marktbereiche zu erschliessen und neue Technologien einzuführen und auf diese Weise die sich bietenden Geschäftsgelegenheiten wahrzunehmen. Die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens wird dadurch weiter gestärkt. Letztendlich bedeutet dies einen sicheren Gewinn für das Unternehmen.

Trotz der globalen Wirtschaftskrise ist es ZTE durch eine aggressive und umsichtige Marketingstrategie gelungen, seine Position in der Branche stetig auszubauen. Gestern gab ZTE bekannt, dass im Jahr 2008 ein Betriebseinkommen von ungefähr 44,293 Milliarden RMB (6,388 Milliarden USD) erzielt wurde. Dies entspricht einer Steigerung von 27,37 % gegenüber 2007. Von den 3G-Ausschreibungen der drei grössten Telekommunikationsbetreiber Chinas erhielt ZTE ungefähr 30 % des gesamten lokalen Auftrags für die Bereitstellung von 660.000 3G-Trägerfrequenzsystemen. Damit nimmt ZTE eine klare Führungsposition im chinesischen 3G-Bereich ein.

Medienkontakte: Margrete Ma ZTE Corporation Tel.: +86-755-2677-5207 E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn Romy T. Arambulo/ Ada Ho Edelman PR Tel.: +852-2837-4727 App. 2837/4747 E-Mail: romy.arambulo@edelman.com ada.ho@edelman.com

Pressekontakt:

Margrete Ma, ZTE Corporation, +86-755-2677-5207, oder
ma.gaili@zte.com.cn. Oder Romy T. Arambulo/Ada Ho, Edelman PR,
+852-2837-4727 App. 2837/4747, oder romy.arambulo@edelman.com oder
ada.ho@edelman.com

Original-Content von: ZTE Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZTE Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: