real,- SB-Warenhaus GmbH

real,- gewinnt "Good Egg Award" und "Good Rabbit Commendation"
real,- wird von "Compassion in world farming" gleich zweimal für sein besonderes Engagement in Sachen Tierschutz ausgezeichnet

Die bekannte britische Köchin und Schriftstellerin Allegra McEvedy MBE (rechts) gratuliert Katja Hohmann, real,- Bereichsleiterin Frische (links) und Eva-Maria Dörr, real,- Hauptabteilungsleiterin Qualitätsmanagement Ware (mitte), zu den gewonnen Tierschutzpreisen. / real,- gewinnt "Good Egg Award" und "Good Rabbit Commendation" / real,- ...

Mönchengladbach (ots) - Nach 2009 wurde real,- erneut mit dem "Good Egg Award" prämiert. Zusätzlich erhielt real,- die Auszeichnung "Good Rabbit Commendation". Damit gehört real,- nun zu den wenigen deutschen Unternehmen, die bereits drei Preise der britischen Tierschutzorganisation "Compassion in world farming" erhalten hat. Diese ehrt auf internationaler Ebene seit 2007 Unternehmen für ihr Engagement, die Transparenz, Leistung und Innovation im Bereich der artgerechten Tierhaltung. real,- wurde der "Good Egg Award" verliehen, da das Hypermarkt-Unternehmen bereits über 80 Prozent der Eigenmarkenprodukte mit relevanten Eigehalt, wie Feinkostsalate, Kekse und Mayonnaisen, ohne Eier aus Käfighaltung herstellt. "Bis 2016 wollen wir alle betreffenden Produkte umgestellt und die Haltungsform auf den Verpackungen gekennzeichnet haben", berichtet Eva-Maria Dörr, Hauptabteilungsleiterin Qualitätsmanagement Ware, die gemeinsam mit Katja Hohmann, Bereichsleiterin Frische, die beiden Auszeichnungen auf der Expo in Mailand entgegennahm. "In den letzten Jahren haben wir intensiv an unseren Nachhaltigkeitszielen gearbeitet. Diese Auszeichnung ist eine große Ehre und zeigt, dass unsere Bemühungen Früchte tragen. Wir freuen uns riesig und sind stolz, dass wir bei diesem europaweiten Wettbewerb gewonnen haben", sagt Dörr.

So wurden zum Beispiel spezielle Lieferanten-Zusatzvereinbarungen für die Kaninchenhaltung umgesetzt. Hierfür erhielt real,- die Auszeichnung "Good Rabbit Commendation", eine Version des "Good Rabbit Award". Die Zusatzvereinbarungen enthalten detaillierte Anforderungen für die Besatzdichte, den Bewegungsspielraum und die Fütterung der Tiere. "Im Sinne des Tierschutzes verkaufen wir bei real,- im Bereich Tiefkühlkost ausschließlich Kaninchenfleisch aus Bodenhaltung. Auch frische Kaninchen aus Bodenhaltung wollen wir unseren Kunden wieder anbieten, sobald die Kriterien unseren strengen Anforderungen an den Tierschutz erfüllt werden können", erläutert Katja Hohmann. Als ein modernes Hypermarkt-Unternehmen arbeitet real,- kontinuierlich daran, ganz nach dem Unternehmensmotto "Handeln aus Verantwortung", Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu verankern. Bereits heute unterstützt real,- zahlreiche Projekte, die zu mehr Nachhaltigkeit entlang der gesamten Lieferkette beitragen. "Diese Auszeichnungen sind für uns ein klares Signal, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden auch in Zukunft unsere umfangreichen Aktivitäten bei Nachhaltigkeitsthemen weiter ausbauen. Dazu zählt im Tierschutzbereich auch unsere aktive Beteiligung an der Initiative Tierwohl. Aber auch die Verbesserung der ökologischen und sozialen Bedingungen steht auf unserer Agenda. So haben wir unter anderem, Anfang Juni, den Beitritt zum "Bündnis für nachhaltige Textilien" erklärt", sagt Patrick Müller-Sarmiento, Geschäftsführer Einkauf.

Pressekontakt:

real,- SB-Warenhaus GmbH
Unternehmenskommunikation real,-
Reyerhütte 51, D-41065 Mönchengladbach
E-Mail: presse@real.de
Telefon: +49(0)2161 403-826
Telefax: +49(0)2161 403-270-826

Original-Content von: real,- SB-Warenhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: real,- SB-Warenhaus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: