real,- SB-Warenhaus GmbH

real,- sichert mit Mietvertragsverlängerungen und Immobilienkäufen die Zukunft erfolgreicher Standorte

Mönchengladbach (ots) - Die strategische Neuausrichtung bei real,- wird konsequent fortgesetzt: Nachdem im letzten Geschäftsjahr, basierend auf dem Flagshipstore in Essen, 50 Märkte erfolgreich modernisiert wurden, sollen auch im nächsten Jahr zahlreiche weitere Standorte folgen. Um das Unternehmen erfolgreich weiter zu entwickeln, wird neben umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen auch das Standortnetz validiert. Dazu gehört, neben einzelnen Schließungsentscheidungen, die im Rahmen eines aktiven Portfoliomanagements unvermeidlich sind, vor allem auch die langfristige, strategische Sicherung erfolgreicher Standorte. "Wir haben in den letzten Monaten nicht nur die Mietverträge von rund 50 Standorten verlängert, sondern gemeinsam mit der METRO PROPERTIES erstmalig auch Eigentum an vielen real,- Standorte erworben. Zeitgleich wollen wir damit ein Zeichen für Vermieter, Investoren und die Immobilienbranche insgesamt setzen.", erklärt Henning Gieseke, real,- Geschäftsführer Finanzen.

Die Standorte im Überblick

Zu den neuesten vorzeitig abgeschlossenen und besonders langfristigen Mietvertragsverlängerungen gehören die fünf Standorte Hannover-Garbsen, Erftstadt, Würzburg, Witten und Jülich, die zur Hahn Gruppe gehören. Hierbei handelt es sich um ein besonders großes Paket mit einer Gesamtmietfläche von über 55.000 qm. Mit diesem Schritt setzt real,- den Grundstein für eine strukturierte Weiterentwicklung seiner Immobilien mit dem Ziel einer Neuausrichtung moderner und zukunftsfähiger Standorte für den großflächigen Einzelhandel.

Des Weiteren hat die METRO PROPERTIES auf Veranlassung von real,- die profitablen Standorte Göttingen, Kulmbach und Regensburg von einem überregional tätigen Invest-mentunternehmen erworben, um diese für real,- dauerhaft zu sichern. Durch die Immobili-enkäufe wird eine geordnete Strukturierung und gezielte Entwicklung des Standortportfolios ermöglicht. real,- profitiert zusätzlich von wesentlich mehr Freiheiten in der Gestaltung der Standorte und einer deutlichen Verbesserung der Mietkonditionen. So können Modernisierungen schneller und leichter umgesetzt werden und die Standorte zukunftsfähig ausgerichtet werden.

Schließlich konnte die METRO GROUP zehn Standorte der DELEK-Gruppe wieder überneh-men. Im Einzelnen handelt es sich um die Märkte Bremerhaven-Pferdebade, Castrop-Rauxel, Groß-Gerau, Darmstadt, Freiburg (Gundelfinger Strasse), Heidenau, Würzburg (Nürnberger Strasse), Wetzlar, Raunheim und Wiesbaden (Mainzer Straße). Die Standorte sollen ebenfalls im Rahmen eines Beteiligungsmodells entwickelt und modernisiert werden.

Pressekontakt:

real,- SB-Warenhaus GmbH
Unternehmenskommunikation real,-
Reyerhütte 51, D-41065 Mönchengladbach
E-Mail: presse@real.de
Telefon: +49(0)2161 403-826
Telefax: +49(0)2161 403-270 222

Original-Content von: real,- SB-Warenhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: real,- SB-Warenhaus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: