real,- SB-Warenhaus GmbH

Oster-Prospekt nach internationalem Standard für verantwortungsvolle Forstwirtschaft (FSC) hergestellt
real,- setzt auch in der Werbung verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften

Mönchengladbach (ots) - Zum Ostergeschäft 2008 veröffentlicht real,- eine ganz besondere Werbung: Der 12-Seiten starke Feinkostprospekt ist ausgewiesen umweltfreundlich produziert worden. Für die Herstellung mit einer Auflagenhöhe von 26,6 Millionen Exemplaren wurde ausschließlich Papier aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft verwendet. Damit zeigt real,- erneut, wie sich wirtschaftliche und ökologische Interessen erfolgreich miteinander verbinden lassen.

Mit seinem umfangreichen Angebot an umweltfreundlich oder sozial verträglich hergestellten Produkten bietet das SB-Warenhausunternehmen seinen Kunden die Alternative zwischen konventionellem oder nachhaltigem Sortiment. So umfasst das real,- Angebot etwa 900 verschiedene Bio-Lebensmittel, eine wachsende Zahl umweltschonend gefangener Fischprodukte oder fair gehandelte Waren mit dem Fairtrade-Logo.

Mit der Verwendung von FSC zertifiziertem Papier tritt real,- auch im Bereich Werbung für nachhaltiges Wirtschaften ein. Bereits heute werden 80 Prozent der wöchentlichen Werbeprospekte auf Papieren gedruckt, die zwischen 65 und 100 Prozent recyceltes Altpapier enthalten. In Zukunft sollen es sogar 90 Prozent sein. Außerdem werden die so genannten Kataloge, wie das aktuelle Feinkostprospekt, konsequent auf FSC-Papier gedruckt, um damit die wichtige Arbeit des FSC weiter zu unterstützen.

Der FSC ist eine gemeinnützige Organisation, die sich weltweit dafür einsetzt, dass Wälder nicht dem Raubbau zum Opfer fallen, sondern nach hohen Standards bewirtschaftet werden. Unabhängige Zertifizierungsorganisationen überprüfen, ob im Rahmen der Waldbewirtschaftung unkontrollierte Abholzung, Menschenrechtsverletzungen und Umweltbelastungen vermieden wurden. "Wir begrüßen das ambitionierte Engagement von real,- ausdrücklich. Der Feinkostprospekt zu Ostern zeigt eindrucksvoll, dass auch hohe Auflagen in FSC-Qualität realisierbar sind" sagt Ulrich Malessa von der FSC-Arbeitsgruppe Deutschland.

Der Papiereinkauf für die real,- Werbemittel läuft über die METRO Group Advertising GmbH (MGA). Diese achtet bei der Papierbeschaffung für die Unternehmen der METRO Group darauf, dass der Anteil von ökologisch optimierten Produkten wie Recyclingpapier möglichst hoch ausfällt. Um mehr Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft einsetzen und das FSC-Logo nutzen zu können, lässt sich die MGA GmbH aktuell nach diesem Standard zertifizieren. Das Zertifikat wird voraussichtlich im Sommer 2008 erteilt.

Die real,- SB-Warenhaus GmbH ist ein Unternehmen der METRO Group. Sie betreibt die Einzelhandels-Vertriebsmarken "real,-" und "Extra". Unter der Marke "real,-" wurden Ende 2007 434 großflächige SB-Warenhäuser in Deutschland, Polen, Rumänien, der Türkei und der Russischen Föderation geführt. Zu "Extra" gehörten zu diesem Zeitpunkt 248 Verbrauchermärkte in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte die real,- SB-Warenhaus GmbH mit 47.913 Mitarbeitern (auf Vollzeitbasis) einen Netto-Umsatz von 10,4 Mrd. Euro. Nähere Informationen unter www.real.de , www.extra.de und www.metrogroup.de .

Pressekontakt:

real,- SB-Warenhaus GmbH
Unternehmenskommunikation real,-/Extra
Reyerhütte 51, D-41065 Mönchengladbach
E-Mail: presse@real.de
Telefon: +49(0)2161 403-826
Telefax: +49(0)2161 403-488

Original-Content von: real,- SB-Warenhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: real,- SB-Warenhaus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: