Riesenandrang - Frankfurts Internationales Festhallen Reitturnier

   | 

Frankfurt a. M. (ots) - Die junge Springsportelite will es, die Routiniers auch: Frankfurts Internationales Festhallen Reitturnier lockt vom 13. bis 16. Dezember ein feines Teilnehmerfeld in die hessische Metropole. Mit Luciana Diniz (Portugal), Marcus Ehning (Borken) und David Will (Pfungstadt) kommen die drei besten Reiter der DKB-Riders Tour in die Festhalle und treffen auf international renommierte Mitbewerber aus fast 20 Nationen im CSI. Das kann spannend werden in Frankfurts "Guter Stube"....

Frankfurt besticht mit einem Netto-Preisgeld von 165.000 Euro und vier weltranglistenrelevanten Springprüfungen, allein im Großen Preis von Hessen, präsentiert von der Deutsche Vermögensberatung AG werden 86.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet und der Sieger darf sich auf 100 Weltranglistenpunkte freuen. Das Festhallen-Reitturnier lockt zum Beispiel auch die niederländischen Olympiareiter Gerco Schröder, Marc Houtzager und Maikel van der Vleuten - sie haben Silber in der Mannschaftswertung in London gewonnen, Schröder holte zudem auch Silber in der Einzelwertung. Aber auch die hervorragende junge deutsche Generation wie Katrin Eckermann (Münster), David Will und Jörg Oppermann aus Gückingen möchten in Frankfurt dabei sein. Genauso spannend wird das neue Dressurprogramm in Frankfurt mit den Finals in den beiden wichtigsten Dressurserien für künftige Championatspferde - im Nürnberger Burg-Pokal und im Louisdor Preis, sowie in der Großen Tour mit Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix-Kür. Namen wie Nadine Capellmann (Würselen), Dorothee Schneider oder auch Hubertus Schmidt (Borchen) stehen für exzellente Ausbildung und Medaillen bei Championaten....

Tickets für das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier Die gibt es + an insgesamt über 2000 AD ticket Vorverkaufsstellen und unter www.adticket.de + unter www.reitturnier-frankfurt.de + über die Telefon-Hotline unter der kostenpflichtigen Rufnummer 0 18 0 / 50 40 300 Karten kosten am Donnerstag und am Freitag (tagsüber) acht Euro, Samstag bis Sonntag: 10 bis 34 Euro. Achtung: Sparfüchse sollten den Frühbucherrabatt bis zum 30. November nutzen. Infos, Starterlisten und Ergebnisse und Impressionen gibt es online auf der Website www.reitturnier-frankfurt.de

Pressekontakt:

Sie erhalten diese Pressemitteilung im Auftrag der Firma PST - Paul 
Schockemöhle Marketing GmbH. Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an 
Andreas Kerstan unter der Rufnummer 04307 827970. 
Frankfurt, 15. November 2012