Luciana Diniz - die zweite Frau, die die DKB-Riders Tour gewann

Luciana Diniz - die zweite Frau, die die DKB-Riders Tour gewann
Achtung: Im Anhang erhalten Sie ein Foto von Luciana Diniz mit Lennox. Die Verwendung ist an die Nennung des Fotografen Karl-Heinz Frieler gebunden und nur im Zusammenhang mit der DKB-Riders Tour 2012 gestattet. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...
Bild-Infos Download

München (ots) - Das Lächeln wich gar nicht mehr aus ihrem Gesicht, sie knuddelte ihren Lennox, den großen Oldenburger Wallach und streckte den Daumen in Siegergeste in die Luft: Luciana Diniz gewann nach Meredith Michaels-Beerbaum als zweite Frau die Gesamtwertung der DKB-Riders Tour bei den Munich Indoors in der Olympiahalle: "Seit letzten Sonntag stand fest, dass ich hierher fahre. Ich musste meinen Plan ändern und ich bin glücklich, dass Lennox nach der langen Pause so super mitgemacht hat - das war perfekt!" Klatschnass saß die Portugiesin danach in der Pressekonferenz. Marcus Ehning (Borken), der Zweitplatzierte und der 24-jährige David Will aus Ising/ Pfungstadt, der noch auf Rang drei in der DKB-Riders Tour gejumpt war, hatten die Siegerin tüchtig mit Schampus geduscht.

Spaß hatten nicht nur die Zuschauer am spannenden Finish in der DKB-Riders Tour, auch Riders Tour-Geschäftsführer Paul Schockemöhle freute sich über den gelungenen Endspurt in der Saison 2012, ebenso wie Stefan Unterlandstättner, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Kreditbank AG. Zuvor erlebten 10.000 Zuschauer einen adrenalinsteigernden Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG: Nach einem Fehler im ersten Durchgang mit Lennox kam Luciana Diniz noch knapp in den zweiten Umlauf, nutzte ihre Chance mit einem fehlerfreien flotten Ritt und verteidigte ihren Sieben-Punkte-Vorsprung auf Marcus Ehning (Borken) souverän. Der Mannschafts-Weltmeister wusste schon, als er mit Coronado NRW in die Halle ritt, dass ihm die smarte Springreiterin endgültig enteilt war.

Zu diesem Zeitpunkt war für Katrin Eckermann aus Münster der Traum von einem Platz unter den ersten Drei schon ausgeträumt. Vier Strafpunkte im zweiten Umlauf kosteten wertvolle Punkte. Gemeinsam mit Ehning hatte Eckermann mit 39 Zählern Rang zwei vor der siebten und letzten Etappe in München inne gehabt. Der Glückspilz des Tages war David Will. Der gerade mal 24 Jahre alte gebürtige Bayer aus Ising, der in Pfungstadt lebt und arbeitet, behielt die Nerven und ritt seinen neun Jahre alten Colorit zum Sieg in der letzten Wertungsprüfung. Damit eroberte Will noch Platz 3 im Ranking der DKB-Riders Tour. Das sollte doch Appetit auf mehr machen? "Also Colorit ist noch jung und wenn wir beide gesund bleiben, dann wüsste ich nicht, warum die DKB-Riders Tour nächstes Jahr nicht unser Ziel sein sollte", sinnierte der junge Springreiter.

"Wir stehen vor einem Generationswechsel", ist sich Paul Schockemöhle, Geschäftsführer der DKB-Riders Tour sicher. Routiniers und die nachwachsende junge Generation machten sich Konkurrenz, auch dafür ist die internationale Serie eine Plattform. Veränderungen strebt Schockemöhle nicht an. "Ich denke, dass weder die Zahl der Etappen noch die Form der Tour verändert werden muss."

Mit einer guten Nachricht wartete das Unternehmen Solartechnik Stiens auf. Die Experten für Sonnenenergie aus Kaufungen hatten 2011 ihr Sponsorship für die DKB-Riders Tour bekannt gegeben. "Unsere Erfahrungen sind gut, wir machen auch 2013 weiter," verkündete Geschäftsführer Georg Stiens. Damit geht die Serie auch 2013 mit zwei starken Partnern an den Start.

Großer Preis der Deutschen Kreditbank AG DKB-Riders Tour, Wertungsprüfung 1. David Will (Pfungstadt) mit Colorit, 0 Fehler/31.62 Zeit; 2. Marcus Ehning (Borken) mit Cornado NRW, 0/32.46; 3. Luciana Diniz (POR) mit Lennox, 0/33.32; 4. Max Kühner (Starnberg) mit Clintop, 0/34.47; 5. Amy Graham (AUS) mit Bella Baloubet, 0/34.66; 6. Dominique Hendrickx (BEL) mit Cor van de Wateringhoeve, 0/35.57;

Endstand der DKB-Riders Tour nach sieben Stationen 2012 1. Luciana Diniz (Portugal), 61 Punkte 2. Marcus Ehning (Borken), 56 3. David Will (Ising/ Pfungstadt), 54 4. Katrin Eckermann (Münster), 45 5. Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren), 24 6. Janne Friederike Meyer (Schenefeld), 21 7. Dominique Hendrickx (Belgien), 19 8. Albert Zoer (Niederlande), 16 9. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück), 14 10. Max Kühner (München/ Starnberg) 13

DKB-Riders Tour im Internet - www.DKB-riderstour.de

Pressekontakt:

Bei Nachfragen wenden Sie sich an:    
comtainment GmbH
Andreas Kerstan | Martina Brueske
Rönner Weg 29 - 24223 Raisdorf
Fon 04307-827970 - Fax 04307-827979
Mob 0177-7532624 oder 7532625
E-Mail info@comtainment.de

Das könnte Sie auch interessieren: