Comtainment GmbH: GERMAN CLASSICS - Italienischer Sieg im Reitbiathlon (BILD)

GERMAN CLASSICS - Italienischer Sieg im Reitbiathlon (BILD)

   | 

Hannover (ots) - Der Sieger der ersten Runde im Reitbiathlon der GERMAN CLASSICS heißt Emanuele Gaudiano, kommt aus Italien, lebt aber in Büttelborn bei Frankfurt. Und er war nervös vor der Premiere: "Das ist das erste Mal, dass ich so was mache. Ich finde das schon schwierig mit dem Gewehr, wenn man nicht vorher reitet...."sorgte sich der 26-jährige Italiener vor dem Einsatz mit seinem Holsteiner Coureagous und Lasergewehr. Geübt haben die Kandidaten vorher unter der denkbar besten Anleitung: Frank-Peter Roetsch, einer der DKB-Teamathleten und zweimaliger Olympiasieger im Biathlon aus Güstrow, trat als "Top-Trainer" und mentale Stütze der leicht nervösen Reit-Biathleten in Hannover an.

Reiten, Laufen, Schießen, wieder laufen und nochmal reiten ist eine komplexere Aufgabe als man auf den ersten Blick denkt. Im Parcours durften die Springreiter auch noch mal "probeliegen" mit Gewehr. Neun Reiter aus fünf Nationen, alle schon Nationenpreiserfahren, traten an - und schwatzten vorab durcheinander wie eine aufgeregte Schulklasse..... Platz zwei im Wettbewerb auf Zeit mit einem 1,70 Meter hohen Jokersprung am Ende ging an den Russen Vladimir Beletsky auf Chambertino. Bester Deutscher im internationalen Vergleich war auf Rang vier Jan Wernke aus Handorf-Langenbergen mit Zaretino. Übrigens: Das NDR-Fernsehen zeigt im Sportclub Reiten am Samstag ab 15.30 Uhr bis 17.04 Uhr auch Ausschnitte vom Reitbiathlon bei den GERMAN CLASSICS.

Das THOTY-Finale: Sieger zum "niederknien"... Snigger ist sieben Jahre alt, ein Dartmoor-Pony und der Liebling des Schulpferdebetriebes auf dem Gut Klein-Winkelhausen. Seit Freitag ist Snigger auch das Top Horse Of The Year in der Kategorie Schulpferde. Der schnuckelige braune Snigger becircte auch die Jury: "Snigger hat einen tollen Körper und eine natürliche Schönheit", bestätigte man Besitzerin Anette Radmacher aus Düsseldorf, die ihren vierbeinigen "Dickkopf" nach Hannover begleitete. Und die Jury versteht was davon: Germanys Top-Model-Siegerin Jennifer Hof, Fotograf Holger Schupp und Mannschafts-Weltmeisterin Janne Friederike Meyer bildeten die THOTY-Jury. Ein echt schwerer Job, denn es waren fünf traumhafte Pferde und Ponys, die in der Messehalle 2 aufmarschierten....

Die Qual der Wahl hatte die Jury eine Stunde später auch bei der THOTY-Entscheidung in der Kategorie Privatpferde mit fünf Finalisten. Einer strahlte über alle hinweg, der sechs Jahre alte Haflinger Stargate von Petra Strobl aus dem bayrischen Fahrenzhausen. Das war auch die Jury fasziniert: "Stargate ist eine männliche Blondine, Mähne und Schweif sind absolute Hingucker, das Pferd glitzert bis ins Publikum". Wohl war - jeder Sunny-Boy würde vor Neid erblassen angesichts dieses schimmernden Schopfes. Deutlich wurde auch diesmal: Deutschland ist wirklich reich an tollen Pferden und Ponys..... Ergebnisüberblick Freitag: 10 Preis der Saaten Union Int. Punktespringprüfung - Amateur-Tour "small" 1.. Tess Carmichael (GBR), Boran, 65.00/51.51; 2. Laura Breymann (Herzogenrath), Traesy, 65.00/52.91; 3. Nicolas Pedersen (Winkelsett), Tailormade Confidence, 65.00/53.69; 4. Jonas Heinrich Pedersen (Winkelsett), Cartaro, 65.00/56.37; 5. Nicolas Pedersen (Winkelsett), Tailormade Cross My Heart, 65.00/59.91; 6. Manfred Villmann (Wietze), Artemis, 64.00/53.04; 7. Pia-Luise Distel (Wächtersbach), Conterna W, 61.00/50.73; 8. Michael Leibold (Wismar), Jum Alme, 56.00/73..77; 9. Ann-Sophie Haßelmann (Berlin), Quadrixi, 52.00/57.25; 10. Ralph Wiebelt (Kaiserslautern), Quincy, 48.00/59.21;

13 Preis von Schockemöhle-Sports Int. Punktespringprüfung - Amateur-Tour "medium" 1. Tess Carmichael (GBR), Unique III, 65.00/47.09; 2. Ferdinand Kähn (Kaufungen), Hermine, 65.00/48.64; 3. Laura Breymann (Herzogenrath), Lancelot, 65.00/48.74; 4. Arundel Beerbaum (GBR), China Blue, 65.00/51.86; 5. Ludwig Dellert (GER), Candela, 65.00/52.05; 6. Ludwig Dellert (GER), Etoscha, 65.00/52.25; 7. Rebecca Pohl (Porta Westfalica), Calcetto, 65.00/55.22; 8. Stefan Unterlandstättner (Berlin), Cardenio, 65.00/58.02; 9. Elisabeth Kruse (Balve), Conloubet, 65.00/59.01; 10. Philipp Ulrich (Immekath), Check In, 63.00/52.08;

16 Johannsmann Transport-Service präsentiert Int. Punktespringprüfung - Amateur-Tour "large" 1. Jorge Canedo Vincent (MEX), Bagni di Lucca, 65.00/48.78; 2. Stefan Unterlandstättner (Berlin), Amatus, 65.00/51.03; 3. Benjamin Welsing (Dortmund), Carlo, 65.00/52.95; 4. Kira Gammersbach (Essen), Woman, 65.00/55.76; 5. Carl-Philipp Ritter (Köln), Calida, 65.00/59.24; 6. Elisabeth Kruse (Balve), Quinnkannan, 63.00/58.73; 7. Joachim Betz (Malsch), Lucor, 60.00/55.08; 8. Benjamin Welsing (Dortmund), Colambo, 60.00/57.01; 9. Kathrin Leibold (Wismar), Nele, 60.00/58.19; 10. Joachim Betz (Malsch), Cracker, 60.00/59.18;

07 In Memoriam Dietrich Schulze 2. Qualifikation für den EDSOR Youngster Cup Internationale Springprüfung Fehler/Zeit für 7- u. 8-jährige Pferde (1.40 m) 1. Andreas Brenner (Taching), Last Minute, 0.00/52.07; 2. Oskar Murawski (POL), Peter Pan, 0.00/52.48; 3. Michael Hechtner (Plodda), Luwina P, 0.00/52.55; 4. Daniel Deusser (GER), Fananka A, 0.00/53.34; 5. Marcus Ehning (Borken), Funky Fred, 0.00/53.79; 6. Sören Pedersen (DEN), Tailormade Quinnus, 0.00/54.02; 7. Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren), Con Climax, 0.00/54.71; 8. Rolf Moormann (Großenkneten), Cedrick, 0.00/54.77; 9. Gert-Jan Bruggink (NED), Zissoga, 0.00/54.94; 10. Simone Smitz (Bad Nenndorf), Florida Lady Ixes, 0.00/54.99;

24 BreFood präsentiert: Hermann Schridde Gedächtnispreis Finale 2012 Stilspringprüfung Kl. M* für Junioren und Junge Reiter 1. Marie Tegtmeier (Bremen), Rouge De Lyon, WN: 8.8; 2. Thilo Schulz (Bergen), El Cosby, WN: 8.3; 3. Julia Plate (Oldendorf), Satellite, WN: 8.2; 4. Rieka Wichers (Wingst), Antoinette, WN: 7.9; 5. Christoph Schlomm (Wolfenbüttel), Lucienna, WN: 7.8; 6.. Emily Katenkamp (Bremen), Rhytmoline III, WN: 7.4; 7. Lennert Hauschild (Vierden), Estelle, WN: 7.3; 8. Denise Harland (Rosengarten), Caitano, WN: 7..1; 9. Karolin Borchert (Uslar), Capitana, WN: 6.3;

51 Reitbiathlon Reiten - Schießen - Reiten 1. Emanuele Gaudiano (ITA), Courageous, 80.14 Sek.; 2. Vladimir Beletskiy (RUS), Chambertino, 91.28 Sek.; 3. Douglas Lindelöw (SWE), Chivas Regal Z, 92..47 Sek.; 4. Jan Wernke (Holdorf), Zaretino, 98.26 Sek.; 5. Friso Bormann (Harsum), Crazy Cato, 102.24 Sek.; 6. Jörg Oppermann (Gückingen), Candina, 107..46 Sek.; 7. Florian Meyer zu Hartum (Herford), Quidam's Classic, 114.66 Sek.; 8. Sören Pedersen (DEN), Tailormade Quinnus, 132.92 Sek.; 9. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Chico, 165.72 Sek.;

23 Pavo Preis: Wettkampf der Bezirksverbände Nationales Mannschaftsspringen Kl. M** 1. Sebastian Elias (Lastrup), Grando, 4.00/59.25; 1. Otto Vaske (Emstek), Latino, 8.00/57.81; 1. Henry Vaske (Halen), Quinaro, 0.00/56.78; 1. Jasper Kools (WES), Amos, 0.00/56.58; 2. Steffen Engfer (Rosengarten), Quax, 4.00/61.82; 2. Dania Koop (Neetze), La Costa Rica, 16.00/57.34; 2. Jan Grochowski (Bleckede), Wild Geron, 0.75/64.31; 2. Oskar Murawski (POL), Peter Pan, 0.00/57.62; 3. Lennert Hauschild (Vierden), Eliza, 4.00/54.64; 3. Julia Plate (Oldendorf), Celine, 0.00/58.59; 3. Anja-Sabrina Heinsohn (Heeslingen), De Fritz, 8.00/57.18; 3. Theresa Engfer (Rosengarten), Zieta, 4.00/55.86; 4. Fabian Lipsky (Uslar), Flotte Flocke, 0.00/56.51; 4. Niels von Hirschheydt (Nörten-Hardenberg), Lamiro W, 4.00/54.89; 4. Karolin Borchert (Uslar), Capitana, 8.00/60.81; 4. Ann-Katrin Rexhausen (Duderstadt), Destiny's Boy, 4.00/61.47; 5. Peter Baust (Hespe), Geometer, 4.00/58.95; 5. Dieter Smitz (Bad Nenndorf), Alyssa, 4.00/59.33; 5. Thorsten Röhr (Landesbergen), Gameboy, 0.00/59.63; 5. Manuela Lachnit (Nienburg), Cashmir, 12.00/61.29; 6. Wolfram Dietrich (Braunschweig), SOLON's Aspendos, 8.25/62.32; 6. Christoph Schlomm (Wolfenbüttel), Lucienna, 4.00/55.23; 6. Patrick Conrad (Eisdorf), Triomf, 16.25/62.18; 6. Hendrik Schäfer (Vechelde), Sensation, 0.00/60.09; 7. Imke Harms (Neustadt), Simbayo, 12.50/63.56; 7. Pawel Jurkowski (POL), For me, 4.25/62.03; 7. Hinrich Kallis (Hemmingen), Calista, 12.00/59.45; 7. Peter Korn-Finke (Garbsen), Calistra, 8.00/60.13;

01 Internationale Springprüfung mit Stechen (1.45 m) CSI 3* - Mittlere Tour 1. Emanuele Gaudiano (ITA), Uppercut DS, 0.00/39.53; 2. Martin Fuchs (SUI), Karin II CH, 0.00/40.27; 3. Eva Bitter (Bad Essen), Perigueux, 0.00/40.48; 4.. Henrik von Eckermann (SWE), Lady Capitol, 0.00/40.64; 5. Denis Lynch (IRL), All Star, 0.00/41.37; 6. Ference Szentirmai (UKR), Crocant, 0.00/41.88; 7. Alexandra Fricker (SUI), Albführen's Memphis, 0.00/42.12; 8. Janne-Friederike Meyer (Schenefeld), Holiday by Solitour, 0.00/43.31; 9. Joachim Heyer (Cloppenburg), Aquarell PW, 0.00/47.10; 10. Andreas Kreuzer (Marienheide), Baquita, 4.00/36..57;

Mehr Infos zu den GERMAN CLASSICS 2012 gibt es im Internet auf der Homepage www.german-classics.com !

Pressekontakt:

comtainment GmbH