Bioland e.V.

Bioland auf der Internationalen Grünen Woche (IGW)
Einblicke in die Bioland-Tierhaltung gewinnen

Mainz (ots) - "Bio - Mehr Platz für Leben" ist das Motto der BioHalle auf der Internationalen Grünen Woche (IGW), der wichtigsten Messe für Landwirtschaft und Ernährung, in Berlin. Vom 16. - 25. Januar 2015 beleuchtet Bioland das Thema Tierwohl am Beispiel Hühnerhaltung. Dazu stellt der bedeutendste ökologische Anbauverband in Deutschland ein Hühnermobil auf eine Stallart, die als besonders umwelt- und tiergerecht gilt. Für Schulklassen bietet der Verband ein eigenes Programm an.

--> Bioland-Stand in der Halle 1.2b Stand 211.

Auch die Firma Hensing stellt am Bioland-Stand Innovationen in der Direktvermarktung vor: Den Regiomaten, einen Automaten für Eier, sowie die Milchtankstelle, ein Zapfautomat für frische Milch.

Darüber hinaus sind weitere zahlreiche Bioland-Partner aus unterschiedlichen Bereichen auf der Grünen Woche vertreten. Ihr Angebot reicht von Gebäck über Eis bis zum Bier. Natürlich versorgen wir unsere Besucher auch mit leckeren Bio-Gerichten: Der Bioland-Partner Vegetalis Catering bekocht die Messebesucher mit einer vielseitigen Auswahl an vegetarischen Speisen.

Infos zum Schulprogramm:

Wie legt die Henne mein Frühstücks-Ei? Was macht ein Huhn den ganzen Tag? Antworten erhalten Schüler vom coolen Küken Frieda im Kinderprogramm "Küken Frieda auf Entdeckungsreise - vom Küken, zur Henne zum Ei". Hierzu lädt Bioland Schulklassen an den Bioland-Stand ein. Interessierte Lehrer können sich unter www.gruenewoche.de/FuerBesucher/Schuelerprogramm/Eventliste.jsp anmelden.

Infos zum Hühnermobil:

Wie Hühner gleichzeitig artgerecht und bodenschonend gehalten werden, zeigt eine Innovation in der Hühnerhaltung: Das Hühnermobil. Iris Weiland von der Stallbau Weiland e.K. stellt ihre Erfindung vor. Dieses vollmobile Stallsystem für Hühner und Masthähnchen wird von immer mehr Direktvermarktern eingesetzt. Das Konzept wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Alle Aussteller finden Sie unter www.bioland.de

Gern vermitteln wir Interviews mit unserem Präsidenten Jan Plagge. Anfragen bitte an: 06131/23979-12.

Pressekontakt:

Bioland Bundesverband
Kaiserstr. 18, 55116 Mainz

Pressestelle, Gerald Wehde
Tel.: 0 61 31 / 23 97 9 - 20, Fax: 0 61 31 / 23 97 9 - 27
presse@bioland.de

Original-Content von: Bioland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bioland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: