LIDL

"Ohne Gentechnik": Lidl setzt entscheidende Meilensteine
Ab Juli 2016 bundesweit in allen Filialen zertifiziert gentechnikfreie Frischmilch der Eigenmarke "Milbona" - weitere Produkte folgen rasch

"Ohne Gentechnik": Lidl setzt entscheidende Meilensteine / Ab Juli 2016 bundesweit in allen Filialen zertifiziert gentechnikfreie Frischmilch der Eigenmarke "Milbona" - weitere Produkte folgen rasch
"Ohne Gentechnik": Lidl setzt entscheidende Meilensteine / Ab Juli 2016 bundesweit in allen Filialen zertifiziert gentechnikfreie Frischmilch der Eigenmarke "Milbona" - weitere Produkte folgen rasch / Frischmilch der Lidl-Qualitätseigenmarke "Milbona" ab Juli 2016 bundesweit ausschließlich mit der Kennzeichnung "Ohne Gentechnik" / Weiterer ...

Neckarsulm (ots) - Qualität und verantwortungsbewusstes Handeln haben bei Lidl oberste Priorität. Vor diesem Hintergrund bietet das Unternehmen ab Juli 2016 Frischmilch der Eigenmarke "Milbona" ausschließlich nur noch mit der Kennzeichnung "Ohne Gentechnik" bundesweit in allen Filialen an. Neben der Frischmilch ergänzen zwei weitere Molkereiprodukte das Angebot an zertifiziert gentechnikfreien Artikeln bei Lidl: Ab August 2016 werden die Käsesorten Emmentaler sowie Wiesenländer unter der Eigenmarke "Milbona" mit dem VLOG-Label ebenfalls deutschlandweit erhältlich sein. Lidl setzt damit ein klares Signal gegen den Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel bei der Herstellung von Molkereiprodukten.

Bundesweite Umstellung auf "Ohne Gentechnik"-Label

Bereits im Juli 2015 führte Lidl in allen bayerischen Filialen Frischmilch und H-Milch der Eigenmarken "Milbona" und "Ein gutes Stück Heimat" als erste Produkte mit der Zertifizierung "Ohne Gentechnik" ein. Was sich bisher regional bewährt hat, wird nun auf nationaler Ebene folgen: Das 2009 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eingeführte und vom "Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e. V." (VLOG) vergebene grüne "Ohne Gentechnik"-Label wird dann auf allen entsprechenden Produktverpackungen zu finden sein. "Nachdem wir bereits in Bayern gentechnikfrei erzeugte Molkereiprodukte anbieten, war es ein logischer Schritt für uns, das Angebot in diesem Segment auszuweiten", erläutert Jan Bock, als Geschäftsleiter verantwortlich für den Einkauf von Lidl Deutschland. "Dazu arbeiten wir bereits seit mehr als einem Jahr gemeinsam mit Molkereien und Erzeugern an der Umsetzung." Parallel zur bundesweiten Listung der genannten Artikel werden im süddeutschen Raum weitere Eigenmarken-Artikel umgestellt: So werden Saure Sahne, Schlagsahne, Speisequark, Crème Fraîche, Sauerrahm, Mozzarella und Käseaufschnitt ab August 2016 nur noch als gentechnikfreie Produkte angeboten.

Gentechnikfreie ersetzen konventionell hergestellte Produkte bei gleichem Preisniveau

Die gentechnikfreien "Milbona"-Artikel ersetzen grundsätzlich die konventionell hergestellten Artikel. Für den finanziellen Mehraufwand der Landwirte durch den Einsatz gentechnikfreier und bevorzugt heimischer Futtermittel, zahlt Lidl einen gemeinsam vereinbarten Zuschlag an die Milchbauern. "Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden dies ohne Preisaufschlag anbieten können", ergänzt Bock.

Nächster Meilenstein 2017: Umstellung auf gentechnikfrei erzeugte H-Milch

Den nächsten Meilenstein plant Lidl im Jahr 2017 zu erreichen: die deutschlandweite Umstellung der "Milbona"-H-Milch auf die VLOG-Zertifizierung in den rund 3.200 Lidl-Filialen. Doch dabei soll es nicht bleiben. "Langfristig planen wir, im Molkereisortiment ausschließlich auf gentechnikfreie Produkte zu setzen. Wir möchten damit einerseits das Bewusstsein der Verbraucher für Produkte ohne gentechnische Veränderung schärfen und andererseits den sich verändernden Kundenwünschen gerecht werden", so Bock weiter.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Die 39 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften mit rund 3.200 Filialen und mehr als 70.000 Mitarbeitern sorgen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Bei der Herstellung und Auswahl der angebotenen Waren hat Qualität für Lidl höchste Priorität. Dafür setzt das Unternehmen auf ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem, das alle Schritte entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette kontrolliert. Weitere Informationen zu ausgewählten Produktgruppen gibt es unter www.lidl-lohnt-sich.de

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90
presse@lidl.de
Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: