Western Wind Energy unterzeichnet Termsheet für die Akquisition einer 4.000-MW-Windprojektpipeline

Vancouver, Kanada (ots/PRNewswire) - ?

Symbol an der Börse von Toronto (Venture): "WND"

OTCQX-Symbol: "WNDEF"

Ausgegeben und im Umlauf: 62.731.056

Die Western Wind Energy Corp. (das "Unternehmen" oder "Western Wind") gibt die Unterzeichnung eines Termsheets mit Champlin/GEI Wind Holdings ("CGEI Wind") bekannt, um die Rechte und den Anspruch für eine 4.000-MW-Windenergie-Entwicklungspipeline mit bald fälligen Projekten in Hawaii und Utah zu erwerben. Weitere grosse Projekte befinden sich in Kalifornien und in Nischenmärkten in den ganzen USA mit starken Renewable Portfolio Standards (RPS - Standards für das Portfolio erneuerbarer Energien) und Tarifen für den Energiekaufvertrag.

Die Kosten der Akquisition belaufen sich auf 20 Millionen US-Dollar, die durch die Ausstellung von 8 Millionen Stammaktien mit einem geltenden Wert von 2,50 US-Dollar pro Aktie bezahlt werden. Das Termsheet ist abhängig vom Abschluss der Due Diligence, von der formellen Dokumentation, der Genehmigung durch den Vorstand sowie der Genehmigung der TSX und der zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden, einschliesslich der entsprechenden Treuhandbestimmungen.

CGEI Wind, das sich im gemeinsamen Besitz von Good Energies und Champlin Windpower, LLC befindet, wird von Mike Cutbirth geleitet. Mike war früher Leiter von Global Finance bei der Zond Corporation und bei Enron Wind und arbeitete vier Jahre als der erste Geschäftsführer von Clipper Windpower. Mike hat 16 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Bereich Windenergie, dazu gehörte unter anderem die Beschaffung von Finanzierungsmitteln in Höhe von mehr als einer Milliarde US-Dollar für verschiedene Windenergieprojekte. Mike wird dem Vorstand von Western Wind beitreten, wenn die Transaktion abgeschlossen wird. Good Energies ist ein privater Aktienfonds, der sich weitgehend auf den Energiesektor in Nordamerika konzentriert. Als Teil der Fondsfamilie von Bregal Investments verfügt Good Energies über eine beträchtliche langfristige Finanzierung von einer Familienstiftung der 6. Generation, die seit 2002 mehr als 10 Milliarden US-Dollar investiert hat. Good Energies kann auf eine lange Erfolgsgeschichte erfolgreicher Investitionen in Windenergie zurückblicken, darunter G3 Energy, Ventus und Everpower, und ist weiterhin an Sequoia Energy, Eolectric, Second Wind und 3TIER beteiligt.

Jeff Ciachurski, Geschäftsführer von Western Wind: "Wir freuen uns, das Termsheet mit CGEI Wind Holdings aushandeln zu können. Mit einer 4.000-MW-Pipeline und bald fälligen Projekten in Hawaii und Utah wird die konsequente Strategie von Western Wind ergänzt, die sich auf die Durchführung und den Abschluss von Projekten in Nischenmärkten mit Richtlinien für erneuerbare Energien auf höchster Ebene und einer aggressiven Preisgestaltung konzentriert. Mike ist eine angesehene Führungskraft im Windenergiegeschäft der USA und unterstützt die aggressive Vision von Western Wind."

Mike Cutbirth, Geschäftsführer von CGEI Wind: "Western Wind konnte in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum verzeichnen und wir sind davon überzeugt, dass der Markt den Wert seiner Aktien noch nicht erkannt hat. Unser Portfolio wird die Wachstumspläne von Western Wind weiterhin fördern. Unser Portfolio ergänzt die Aktien von Western Wind mit Projekten in wichtigen Nischenmärkten und der Erwerb und die Fusion unserer Anteile von Western Wind sollte signifikante Synergien schaffen. Wir freuen uns, ein Teil von Western Wind zu werden und den Wert des Unternehmens weiter zu steigern."

Über die Western Wind Energy Corp.

Western Wind Energy Corp. wird in den USA an der OTCQX unter dem Symbol "WNDEF" und an der TSX Venture Exchange unter "WND" gehandelt. Western Wind ist ein vertikal integriertes Unternehmen zur Produktion von erneuerbaren Energien und direkter Eigentümer von Solar- und Windkraftanlagen in den Staaten Kalifornien und Arizona mit über 165 MW Gesamtleistung. Darüber hinaus besitzt Western Wind beträchtliche zusätzliche Entwicklungsanlagen sowohl für Solar- als auch für Windenergie in Kalifornien, Arizona, Ontario, Kanada, und im Freistaat Puerto Rico.

Der Gesellschaftszweck von Western Wind ist der Besitz und Betrieb von Anlagen zur Produktion von Wind- und Sonnenenergie. Im Management von Western Wind befinden sich Personen, die seit 1981 im Besitz und Betrieb von Anlagen zur Produktion von Windenergie für die öffentliche Energieversorgung in Kalifornien involviert sind.

Im Namen des VORSTANDS

"GEZEICHNET"

Jeffrey J. Ciachurski

Präsident und Geschäftsführer

Weder TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie in den Betriebsvorschriften der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Veröffentlichung.

Bestimmte Aussagen dieser Pressemitteilung beinhalten "zukunftsgerichtete Aussagen" nach dem geltenden Wertpapierrecht, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen können als die in solchen Aussagen ausgedrückten oder angedeuteten zukünftigen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge. Wörter wie "erwartet", "erhofft", "beabsichtigt", "projektiert", "plant", "wird", "glaubt", "bemüht sich um", "schätzt", "sollte", "dürfte", "könnte" und Variationen solcher Wörter und ähnlicher Ausdrücke dienen zur Identifikation solcher zukunftsgerichteter Aussagen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen und Ansichten der Geschäftsführung, und die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich davon deutlich unterscheiden. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angesprochen oder angedeutet werden, sich deutlich von den Ergebnissen unterscheiden, die in diesen Aussagen ausgedrückt oder angedeutet werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderen die Geschäftslage der Gesellschaft und verschiedene Faktoren, die im Jahresbericht der Gesellschaft und in den jährlichen Informationen der Gesellschaft auf dem Jahresberichtsformular 20F, das bei der Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde der USA und bei den Kapitalmarktregulierungsbehörden in Kanada eingereicht wird/wurde, erklärt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf derzeitigen Erwartungen, und die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, solche Informationen zu aktualisieren, um späteren Ereignissen oder Entwicklungen Rechnung zu tragen, ausser in dem gesetzlich vorgeschriebenen Masse.

Weitere Informationen: Ansprechpartner für Investor Relations: Lawrence Casse E-Mail: alphaedgeinc@gmail.com Telefon: +1(416)992-7227