LG Electronics

Business Solutions von LG: Multitalente für alle Fälle
Integrierte Lösungen: Von Digital Signage bis hin zu Netzwerk-Monitoren

Berlin (ots) - Egal ob Shop Display, Digital Signage, Netzwerk Monitore in Schulen oder Videokonferenzsystem am Arbeitsplatz: Die integrierten Lösungen von LG meistern die anspruchsvollsten Herausforderungen für unterschiedliche Unternehmenstypen und Organisationen. Auf der IFA 2010 in Berlin zeigt LG anhand von Planspielen, wie diese Lösungen Arbeits- und Lebenswelten entscheidend verbessern. Mit dem Point-of-Sale (POS)-System, einem optimierten Bezahlsystem, können Kunden Einkäufe schneller erledigen. Klassenzimmer werden mit LG zur interaktiven Lernumgebung und für das Büro sind die Spezialmonitore von LG die perfekte Lösung.

Einkaufen leicht gemacht

Mit der Content-Lösung SuperSign bestehend aus einem Media Player, Software und verschiedenen Templates präsentiert LG eine effiziente Möglichkeit für kleine und mittelgroße Einzelhandels- und Fachgeschäfte, sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu sichern. Einmal installiert, werden mit der Software Inhalte ganz einfach und schnell auf dem Display gesteuert. Die Bedienoberfläche ist intuitiv bedienbar, so dass auch ungeübte Anwender das System schnell und problemlos programmieren können. Damit haben Mitarbeiter Zeit für die wesentlichen Dinge im Geschäft - vom Kundenservice bis hin zum Verkaufsgespräch. Perfekt für Schaufenster ist das Shine-Out-Display, das sich den Lichteinfall der Umgebung zunutze macht und umso heller wird, je mehr Licht darauf fällt. Das Kiosksystem mit LED Backlightunit ist zudem außergewöhnlich hell, wasserdicht und staubgeschützt.

Interaktive Schule

Whiteboard und Multicomputer: Mit der Lösung von LG wird jedes Klassenzimmer im Handumdrehen zu einer interaktiven Lernumgebung aufgerüstet. Die Network Monitore der E-Serie machen's möglich: An nur einen Host-PC können bis zu 31 Monitore angeschlossen werden. Das spart zum einen viel Platz. Zum anderen bedeutet es einen effektiven Austausch für Schüler und die notwendige Kontrolle für Lehrer, die von nur einem PC aus einen Überblick über die Arbeiten ihrer Schüler haben. Ein Plus des interaktiven Whiteboards mit einer Bildschirmdiagonale von 182,88 Zentimeter (72-Zoll): Der Screen kann auch als Overhead-Projektor und interaktive Tafel verwendet werden.

Arbeitsplatz der Zukunft

LGs Spezialmonitore und ein fortschrittliches Videokonferenz-System machen aus jedem Büro den perfekten Arbeitsplatz. Das Videokonferenz-System verfügt über eine realistische Telepräsenz auf einem LCD-Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 60,96 Zentimetern (24-Zoll) und einer integrierten Videokamera mit einer Auflösung von 720p HD. Bei Störungen im Netzwerk passt die dynamische Video-Kontrollfunktion automatisch die Bildschirmgröße an. Dank der eingebauten High Performance Lautsprecher und Mikrofone haben alle Teilnehmer das Gefühl, im selben Raum zu sitzen. Die Grafik-Monitore der W20-Baureihe sind speziell für professionelle Grafiker bestimmt; die Monitore W46, E10 und IPS1 eignen sich perfekt für Büroarbeiter. Herausragendes Design und beste Bildqualität vereinen sich mit hoher Energieeffizienz.

   LG auf der IFA 2010:
   Unterhaltungselektronik in Halle 11.2 
   Hausgeräte in Halle 1.1, Standnummer 103 

Alle Pressemitteilungen, Bildmaterial und Datenblätter finden Sie auch auf der Presseseite von LG unter www.lg.de/presse.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc., (Koreanische Börse: 06657.KS) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschäftigt zurzeit mehr als 80.000 Mitarbeiter in 115 Niederlassungen rund um den Globus. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2009 43,4 Milliarden US-Dollar. LG ist weltweit der größte Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageräten Waschmaschinen, optischen Laufwerken, DVD-Playern sowie Heimkinoanlagen. LG Electronics hat eine langfristige Vereinbarung mit der Formel1[TM] unterzeichnet und ist dadurch "Globaler Partner der Formel1[TM]" und "Technologie-Partner der Formel1[TM]". Bestandteil dieser Verbindung sind die exklusiven Nennungen und Marketingrechte für LG als der offizielle Unterhaltungselektronik-, Mobiltelefon- und Datenverarbeitungspartner des globalen Sportereignisses.

Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lg.com.

Über LG Electronics Deutschland GmbH

Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH über 280 Mitarbeiter in den Bereichen Home Entertainment, Mobile Communications, Business Solutions, Air Conditioning und Home Appliance. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 895,28 Millionen Euro. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die höchste Auszeichnung des red dot design awards: "Designteam des Jahres 2006".

Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.de/presse.

LG Business Solutions

Im Geschäftsbereich Business Solutions ist LG Electronics mit einem breiten Produktportfolio digitaler Geräte inklusive LED/LCD-Monitoren und Digital Signage-Produkten führender Anbieter im Business-to-Business (B2B) Geschäft. Im Jahr 2009 konnte dieser Geschäftsbereich global einen Umsatz von 3,6 Milliarden US Dollar verzeichnen und sein kontinuierliches Wachstum fortführen.

Pressekontakt:

LG Electronics
Deutschland GmbH
Nils Seib
Manager Public Relations
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel.: 0 21 54 / 492 - 269
Fax: 0 21 54 / 492 - 111
eMail: nils.seib@lge.com

F&H Public Relations GmbH
Presseagentur
Julia Heymann
Brabanter Str. 4
80805 München
Tel.: 0 89 / 12175 - 190
Fax: 0 89 / 12175 - 197
eMail: lg@f-und-h.de

Original-Content von: LG Electronics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LG Electronics

Das könnte Sie auch interessieren: