Aleris International, Inc.

Aleris teilt Ergebnisse des dritten Quartals mit

Beachwood, Ohio, November 12 (ots/PRNewswire) - Aleris International, Inc. gab heute die Ergebnisse des Quartals zum 30. September 2010 bekannt.

Zusammenfassung

    - Absatz stieg um 22% im dritten Quartal 2010, im Vergleich zum dritten
      Quartal 2009, und Umsatz betrug 1,1 Mrd. USD, im Vergleich zu 816 Mio.
      USD im Jahr 2009.
    - Der Reingewinn im dritten Quartal 2010 betrug 54 Mio. USD, im Vergleich
      zu einem Verlust von 23 Mio. USD im dritten Quartal 2009. Der
      Reingewinn im dritten Quartal war insgesamt 46 Mio. USD, ausgenommen
      des Nettos der Steuerauswirkungen bezüglich der Metallpreisverzögerung,
      Reorganisationselementen, unrealisierten Gewinne aus derivativen
      Finanzinstrumenten, die Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam
      bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-Buchhaltung sowie
      Umstrukturierung, Wertminderungs- und anderen Aufwendungen.
    - Bereinigtes EBITDA für das dritte Quartal 2010 war 72 Mio. USD, im
      Vergleich zu 45 Mio. USD im dritten Quartal 2009. Bereinigtes EBITDA
      für die zwölf Monate zum 30. September 2010 betrug 230 Mio. USD.
    - Cash-flow aus Geschäftstätigkeit betrug 80 Mio. USD im dritten Quartal
      2010, im Vergleich zu einem Finanzmittelbedarf in Höhe von 23 Mio. USD
      im dritten Quartal 2009.
    - Wir konnten 520 Mio. USD in Liquidität zum 30. September 2010
      verbuchen, bestehend aus 425 Mio. USD Verfügbarkeit unter der
      syndizierten Kreditlinie und 95 Mio. USD Bargeld.
                      Aleris International, Inc. (1)
                      ------------------------------
                                                  Für die drei Monate
                                                          zum
                                                     30. September
                                                     -------------
                                                2010               2009
                                                ----               ----
                                             (Nachfolger)      (Vorgänger)
                                                      (ungeprüft)
    (Dollars und Pfund in Millionen)
    Pfund in Rechnung gestellt                1.180,3              963,6
      Gewalzte Produkte Nordamerika             221,8              200,4
      Recycling und Spezifikationslegierungen
       Amerika                                  532,4              401,4
      Europa                                    426,1              361,8
    Einnahmen                                 1.056,9 USD          815,6  USD
    Reingewinn (Verlust)                         53,8 USD          (22,9) USD
    Bereinigtes EBITDA (laufend)                 71,9 USD           44,7  USD
    Finanzmittel von (für) Geschäfts-
     tätigkeiten                                 80,1 USD          (22,8) USD
    (1)  Aleris International, Inc. ist eine hundertprozentige
    Tochtergesellschaft von Aleris Holding Company, einer
    Holdinggesellschaft, dessen Vermögenswerte, Haftungen und Tätigkeiten
    nur aus denen von Aleris International, Inc. besteht. Die Ergebnisse der
    Tätigkeiten der Aleris Holding Company stimmen mit den Ergebnissen von
    Aleris International, Inc. überein. 

Aleris kam am 1. Juni 2010 aus dem Kapitel 11 Gläubigerschutz. Dies führte dazu, dass das neu entstandene Unternehmen als neue Einheit für die Finanzberichterstattung angesehen wird. Daher sind unsere Finanzberichte für die Zeit nach dem 1. Juni 2010 (das Unternehmen und die darauf bezogenen Finanzberichte für einen solchen Zeitrahmen werden als "Nachfolger" erwähnt) nicht mit den Finanzberichten für den Zeitraum vor diesem Datum vergleichbar (für solche Zeiträume wird das Unternehmen und die damit verbundenen Finanzberichte als "Vorgänger" erwähnt). Wir haben jedoch die bedeutendsten dieser Unterschiede in unserer Präsentation des bereinigten EBITDAs angepasst.

Für das dritte Quartal 2010 hat Aleris Einnahmen in Höhe von 1,1 Mrd. USD verbucht, im Vergleich zu 816 Mio. USD im dritten Quartal 2009. Für das dritte Quartal 2010 betrug der Reingewinn insgesamt 54 Mio. USD, im Vergleich zu einem Nettoverlust in Höhe von 23 Mio, USD im dritten Quartal 2009. Nettoeinnahmen im dritten Quartal 2010 betrugen insgesamt 46 Mio. USD nach dem Ausschluss des Nettogehalts nach Steuern in Höhe von 13 Mio. USD von Metallpreisverzögerung, 4 Mio. USD von Reorganisationselementen, 21 Mio. USD unrealisierter Gewinne aus derivativen Finanzinstrumenten, 1 Mio. Gewinne durch die Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-Buchhaltung und 1 Mio. USD von Umstrukturierung, Beeinträchtigung und anderen Kosten. Für das dritte Quartal 2009 betrug das Nettoeinkommen insgesamt 9 Mio. USD unter Ausschluss des Nettogehalts nach Steuern von Metallpreisverzögerung, Reorganisationselementen, unrealisierten Gewinne aus derivativen Finanzinstrumenten, die Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-Buchhaltung, Umstrukturierung, Beeinträchtigung und anderer Kosten, sowie Zinsaufwand.

Bereinigtes EBITDA betrug insgesamt 72 Mio. USD im dritten Quartal 2010, im Vergleich zu 45 Mio. USD im dritten Quartal 2009. Bereinigtes EBITDA für die zwölf Monate zum 30. September 2010 betrug insgesamt 230 Mio. USD.

Für das dritte Quartal 2010, spiegelte das Betriebsergebnis eine verstärkte Nachfrage von 22% wider, da alle unserer Industriesegmente von verbesserten wirtschaftlichen Bedingungen profitieren konnten, im Vergleich zum dritten Quartal 2009. Zusätzlich zu einem höheren Volumen hat das Betriebsergebnis von niedrigeren Cash-Umstellungskosten pro Einheit in Europa Vorteile gezogen, vor allem wegen bedeutender Restrukturierung dieser Tätigkeiten und unserem fortlaufenden Bestreben, Betriebskosten zu reduzieren.

Am 30. September 2010 bestand unsere lang anhaltende Schuldenlast vor allem aus Umtauschanleihen in Höhe von 45 Mio. USD. Wir konnten 520 Mio. USD in Liquidität verbuchen, bestehend aus 425 Mio. USD, verfügbar unter einer syndizierten Kreditlinie, sowie 95 Mio. Bargeld.

Steven J. Demetriou, Vorstandsvorsitzender von Aleris, erläuterte: "Wir sind sehr erfreut über unsere Ergebnisse des dritten Quartals, die die Vorteile unserer weltweiten Restrukturierungs- und Produktivitätsarbeit zusammen mit steigendem Volumen und einer positiven Gewinnentwicklung in Europa zeigt. Wir liegen auf Kurs mit unserer Wachstumsstrategie. In diesem Quartal gaben wir die Expansion unserer Extrusionskapazität in unserer Tianjin-Anlage bekannt, und ein Abkommen für ein chinesisches Gemeinschaftsunternehmen, was den normalen Zulassungen für den Bau eines hochmodernen Aluminium-Blechwalzwerks unterliegt."

Gewalzte Produkte Nordamerika

Die Einnahmen des Segments Gewalzte Produkte Nordamerika fielen im dritten Quartal 2010 um 9 Mio. USD auf 18 Mio. USD, im Vergleich zum dritten Quartal 2009, während das Segment Bereinigtes EBITDA sich um 2 Mio. USD steigerte, auf 24 Mio. USD. Das Segment Bereinigtes EBITDA profitierte von einer höheren Nachfrage im Vertrieb, Transport und den meisten anderen Industrien, die von unseren nordamerikanischen Betrieben bedient werden. Die Vorteile eines verbesserten Versandvolumens sowie verbesserte Preisgestaltungs- und Produktivitätsinitiativen wurden zum Teil kompensiert durch dichtere Schuttlieferungen und höheren Umstellungskosten als Folge von Inflation und den Kosten in Verbindung mit der Produktionststeigerung in unseren Walzwerken in Lewisport und Richmond.

Recycling und Spezifikationslegierungen Amerika

Die Einnahmen des Segments Recycling und Spezifikationslegierungen Amerika erhöhten sich im dritten Quartal 2010 um 7 Mio. USD auf 10 Mio. USD, im Vergleich zum Vorjahresquartal, und das Segment Bereinigtes EBITDA stieg um 1 Mio. USD auf 12 Mio. USD. Diese Steigerung kam vor allem durch Absatzsteigerungen aufgrund höherer Bauraten im nordamerikanischen Automobilbereich zustande, die unserem Geschäft mit Spezifikationslegierungen zugute kam, sowie allgemein mehr Recycling-Aktivitäten in Verbindung mit erhöhter industrieller Produktion. Die Vorteile der Absatzsteigerungen wurden zum Teil von dichterem Schuttzufluss, der die Marge belastete, aufgehoben.

Europa

Die Einnahmen des Segments Europa für das dritte Quartal 2010 stiegen im Vergleich zum dritten Quartal 2009 um 18 Mio. USD auf 27 Mio. USD, während das Segment Bereinigtes EBITDA um 26 Mio. USD auf 44 Mio. USD stieg. Der Anstieg im Bereich Bereinigtes EBITDA kann einem Anstieg der Versandmengen um 18% zugeschrieben werden, da der Absatz im Automobilbereich robust weiterlief und die allgemeine Wirtschaftstätigkeit anstieg. Dazu kommt, dass die aus unseren Restrukturierungs- und Produktivitätsinitiativen gezogenen Vorteile zu niedrigeren Umstellungskosten pro Einheit und einer besseren EBITDA-Leistung führten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese beinhalten Aussagen mit Worten wie "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "beabsichtigen", "schätzen", "sollte" und ähnlichen Ausdrücken, die dazu gedacht sind, zukünftige Ereignisse und Umstände zu beschreiben, und sie beinhalten Aussagen mit Bezug auf Effektivverdienste und bereinigte Ergebnisse; zukünftige Verbesserungen der Marge, Verabreitungsvolumen und Preisgestaltung; die Betriebsleistung 2010 insgesamt; erwartete effektive Steuertarife; erwartete Kosteneinsparungen; das erwartete Wirtschaftsumfeld in 2010 und zukünftige Vorteile von Akquisitionen und neuen Produkten. Investoren sind gewarnt, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten einschliessen, die bewirken können, dass sich tatsächliche Ergebnisse wesentlich von denen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, ohne Einschränkung, das Schuldenniveau von Aleris und die Schuldendienstverpflichtungen; seine Fähigkeit, sich effektiv in die Geschäfte und den Betrieb seiner Akquisitionen zu integrieren; weitere Verlangsamungen in der Automobilproduktion in den USA und Europa; die finanzielle Lage der Verbraucher von Aleris und zukünftige Bankrotts und Verzüge von wichtigen Kunden; die Verfügbarkeit von Aluminiumschrott und anderen von Aleris verarbeiteten Metallteilen zu günstigen Preisen; die Fähigkeit von Aleris, Warenderivate wie effektive Metalle, Naturgas und andere aufzunehmen; steigende Kosten für Aleris in Bezug auf Naturgas und andere Brennstoffe; eine Abschwächung der industriellen Nachfrage durch eine Abnahme der wirtschaftlichen Bedingungen in den USA oder der Welt, darunter jede Abnahme als Folge von terroristischen Aktivitäten oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen; zukünftige Auslastung der verschiedenen Anlagen von Aleris; wenn Kunden im Bauwesen oder Versand ihre Lagerbestände und damit die Versandmengen von Aleris weiterhin verringern; Einschränkungen auf und zukünftige Niveaus und Timing von Investitionsaufwendungen; Beibehaltung der wichtigsten Kunden von Aleris; das Timing und die Höhe des Inkassos; Wechselkursschwankungen; zukünftige Abschreibungen oder Wertminderungsaufwendungen, die vielleicht durch das Auftreten von manchen oben genannten Unsicherheiten benötigt werden; die schwierigen Bedingungen in den Segmenten Kapital, Kredit, Rohstoffe, Automobil und Wohnungsbau; und andere Risiken, die in den Unterlagen beschrieben sind, die bei dem "United States Bankruptcy Court" hinterlegt wurden, inklusive aber nicht beschränkt auf den ersten abgeänderten Reorganisationsplan von Aleris und das damit verbundene "Disclosure Statement", insbesondere der bereitgestellte Abschnitt mit dem Titel "Risk Factors" (Risikofaktoren).

Nicht-GAAP-Finanzmassnahmen

Zusätzlich zu den Ergebnissen, die nach U.S. GAAP berichtet wurden, beinhaltet diese Pressemitteilung Informationen in Bezug auf "Bereinigtes EBITDA". In dieser Pressemitteilung entfernt bereinigtes EBITDA, auch als bereinigtes EBITDA (laufend) bezeichnet, die Auswirkungen der Metallpreisverzögerung, unter anderen einmaligen oder nicht zahlungswirksamen Positionen, und wurde früher von dem Unternehmen als "Underlying (laufendes) EBITDA" beschrieben. Bereinigtes EBITDA ist definiert als Reingewinn (Verlust) vor Zinsen und Ausgaben, Steuern, Abschreibungen und Amortisation ("EBITDA"), Metallpreisverzögerung, Reorganisationselementen, unrealisierten Gewinnen und Verlusten aus derivativen Finanzinstrumenten, die Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang- und Purchase-Accounting, Währungsgewinnen und -verlusten aus der Umrechnung der Schulden, aktienbasierter Vergütungsaufwand sowie anderen speziellen zahlungswirksamen Gewinnen und Verlusten.

Bereinigtes EBITDA ist eine nicht-GAAP-Finanzmassnahme und die Berechnung des Unternehmens weicht wahrscheinlich von den Methoden anderer Firmen ab, wenn sie ähnlich getitelte oder definierte Begriffe berechnen. Nicht-GAAP-Finanzmassnahmen sind in ihrer Funktion als Analyseninstrumente Beschränkungen unterworfen und sollten zusätzlich zu, nicht alleine oder anstatt, oder höherstehender als die Finanzmassnahmen von Aleris, die nach GAAP aufgestellt wurden, darunter Gewinnmarge vor Steuern (Verlust) und Reingewinn (Verlust), gesehen werden. Investoren werden dazu ermuntert, die beigelegten Tabellen, die das bereinigte EBITDA mit den vergleichbaren GAAP-Mengen vereint, anzuschauen. Die Geschäftsführung benutzt bereinigtes EBITDA als eine Steuerungsgrösse und ist der Ansicht, dass die Massnahme zusätzliche Informationen bereitstellt, die von Teilnehmern der syndizierten Kreditlinie oft gebraucht werden, um die Betriebsergebnisse und fortlaufende Leistung unserer laufenden Geschäfte zu verstehen. Dazu kommt, dass bereinigtes EBITDA die Effekte der Metallpreisverzögerung beinhaltet und somit eine Komponente vieler Financial Covenants ist, die nach der syndizierten Kreditlinie erfordert sind.

Informationen zu Aleris

Aleris ist ein privater, weltweit führender Anbieter von Aluminium gewalzten Produkten und Extrusionen, Aluminium-Recycling sowie Produktion von Spezifikationslegierungen. Mit seinem Hauptsitz in Beachwood, Ohio, betreibt das Unternehmen mehr als 40 Produktionsanlagen in Amerika, Europa und Asien. Für weitere Informationen gehen Sie bitte auf http://www.aleris.com.

--------------------------------

Aleris ist nach dem Securities Act von 1933, in der jeweils gültigen Fassung, nach dem Securities Exchange Act von 1934, in der jeweils gültigen Fassung, oder nach anderen Gesetzen nicht dazu verpflichtet, finanzielle oder andere Informationen zu seinen Geschäften zu veröffentlichen. Es kann sein, dass Aleris von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen manche Informationen der Öffentlichkeit zugänglich macht. Aleris kann sich auch zur nicht-Veröffentlichung von Informationen entscheiden, nach eigenem Ermessen, ungeachtet vorheriger Veröffentlichungen oder irgendwelcher Muster früherer Veröffentlichungen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind von Aleris zu diesem Zeitpunkt als wahr angesehen. Aleris weist jederlei Verpflichtung von sich, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Menschen, die Transaktionen mit Aleris oder den Wertpaperien von Aleris tätigen, werden darauf aufmerksam gemacht, dass es andere bedeutende Informationen bezüglich Aleris geben kann, die nicht öffentlich zugänglich sind.

                          Aleris International, Inc.
                          --------------------------
                            Konzernerfolgsrechnung
                                 (ungeprüft)
                                  (in Mio.)
                                                  Für drei Monate bis
                                                     30. September
                                                     -------------
                                                2010               2009
                                                ----               ----
                                           (Nachfolger)       (Vorgänger)
    Einnahmen                                1.056,9 USD          815,6  USD
    Umsatzkosten                               951,4              727,8
                                               -----              -----
    Bruttogewinn                               105,5               87,8
    Absatz, allgemeine Verwaltungs-
     kosten                                     56,7               55,5
    Restrukturierung, Wertminderungs- und
     andere Aufwendungen                         0,7               17,5
    Gewinne von derivativen Finanz-
     instrumenten                              (14,2)             (17,5)
                                               -----              -----
    Betriebseinnahmen                           62,3               32,3
    Zinsaufwand, netto                           2,9               58,2
    Reorganisationselemente, netto               3,5                8,0
    Andere Einnahmen, netto                     (7,3)              (7,4)
                                                ----               ----
    Einnahmen (Verlust) vor Steuern             63,2              (26,5)
    Bereitstellung für (Vorteil von)
     Steuern                                     9,4               (3,6)
                                                 ===               ====
    Nettoeinkommen (Verlust)                    53,8 USD          (22,9)USD
                                                ====              ======
                          Aleris International, Inc.
                          --------------------------
                               Konzernbilanz
             (in Mio., mit Ausnahme von Aktie und Daten pro Aktie)
                                              30. September   31. December
                                                   2010            2009
                                              --------------  -------------
                                               (ungeprüft)
                           VERMÖGENSWERTE      (Nachfolger)     (Vorgänger)
    Derzeitige Vermögenswerte
    Bargeld und flüssige Mittel                    95,1 USD       108,9 USD
    Debitoren (gekürzt um
     Gelder von 9,7 USD und 16,7 USD
     für 30. September 2010 und
     31. December 2009)                           479,3           319,3
    Inventare                                     553,9           425,8
    Latente Ertragssteuern                            -             9,8
    Derzeitige derivative Finanz-
     instrumente                                   12,1            30,4
    Vorbezahlte Ausgaben und andere
     derzeitige Vermögenswerte                     35,2            64,3
                                                   ----            ----
           Derzeitige Vermögenswerte gesamt     1.175,6           958,5
    Eigentum, Anlage und Ausrüstung,
     netto                                        503,3           500,3
    Goodwill                                          -            37,8
    Immaterielle Anlagewerte, netto                50,3            26,3
    Langfristige derivative Finanz-
     instrumente                                    6,5             8,6
    Latente Ertragssteuern                         10,3            28,9
    Andere langfristige Vermögenswerte             35,0            19,9
           Vermögenswerte gesamt                1.781,0 USD     1.580,3 USD
                                                =======         =======
               HAFTUNGEN UND EIGENKAPITAL
                       (DEFIZIT)
    Derzeitige Haftungen
    Kreditorenbuchhaltung                              287,1 USD    203,2 USD
    Rückstellungen                                     195,0        165,1
    Latente Ertragssteuern                              10,6         29,2
    Derzeitiger Teil langfristiger
     Schulden                                            5,5        391,7
    Schulden in Verzug                                     -          5,0
                                                                      ---
    Inhaber (Schuldner)-Finanzierung                       -        444,0
                                                         ---        -----
           Derzeitige Haftungen gesamt                 498,2      1.238,2
    Langfristige Schulden                               45,3          2,0
    Latente Ertragssteuern                               5,7         27,5
    Pensionsrückstellungen                             197,5        123,4
    Ruhegeldrückstellungen                              46,9            -
    Andere langfristige Haftungen                       89,3         90,3
                                                        ----         ----
           Langfristige Haftungen gesamt               384,7        243,2
    Haftungen, die Kompromiss
     unterliegen                                           -      2.279,3
    Denominierte rückzahlbare Vorzugsaktien; Nenn-
     betrag 0,01 USD; 5.000 Aktien
     autorisiert und ausgestellt am
     30. September 2010                                  5,0            -
    Eigenkapital (Defizit)
    Nachfolger:
      Stammaktie; Nennbetrag 0,01 USD;
       5.000 Aktien autorisiert und
       100 Aktien ausgestellt                              -            -
      Kapitalrücklage                                  836,4            -
    Vorgänger:
      Vorzugsaktie; Nennbetrag
       0,01 USD; 100 Aktien autorisiert;
       keine ausgestellt                                   -            -
      Stammaktie; Nennbetrag 0,01 USD;
       900 Aktien autorisiert und
       ausgestellt                                         -            -
      Kapitalrücklage                                      -        857,9
    Gewinnrücklagen (Defizit)                           29,5     (3.063,3)
    Kumuliertes übriges
     Eigenkapital                                       27,2         25,0
           Eigenkapital gesamt
            (Defizit)                                  893,1     (2.180,4)
                                                       -----     --------
           Haftungen und Eigen-
            kapital gesamt (Defizit)                 1.781,0 USD  1.580,3 USD
                                                     =======      =======
                              Aleris International, Inc.
                              --------------------------
     Überleitungsrechnung von Nettogewinn (Verlust) auf Bereinigtes
                               EBITDA (Laufend)
                                 (ungeprüft)
                                  (in Mio.)
                                                Für die drei Monate zum
                                                     30. September
                                                     -------------
                                                2010              2009
                                                ----              ----
                                             (Nachfolger)     (Vorgänger)
    Nettoeinkommen (Verlust)                    53,8 USD         (22,9) USD
    Zinsaufwand, netto                           2,9              58,2
    Bereitstellung für (Vorteil von)
     Steuern                                     9,4              (3,6)
    Abschreibungen		                  15,4              46,8
                                                ----              ----
    EBITDA                                      81,5              78,5
    Reorganisationselemente, netto               3,5               8,0
    Unrealisierte Gewinne aus derivativen
     Finanzinstrumenten                        (20,9)            (20,1)
    Restrukturierung, Wertminderungs- und
     andere Aufwendungen                         0,7              17,5
    Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam
     bewerteten Vermögenswerten durch
     Neuanfang-Buchhaltung und Purchase
     Accounting                                 (1,2)              0,5
    Währungsgewinne aus der Umrechnung der
     Verschuldung                               (7,2)             (6,1)
    Aktienbasierter Vergütungsaufwand            2,1               0,8
    Anderes                                      0,2              (2,3)
    Metallpreisverzögerung                      13,2             (32,1)
    Bereinigtes EBITDA (laufend)                71,9 USD          44,7 USD
                                                ====              ====
                                Aleris International, Inc.
                                --------------------------
                            Überleitungsrechnung des Segment-Einkommens auf
                                 Segment-bereinigtes EBITDA (laufend)
                                      (ungeprüft)
                                       (in Mio.)
                                                      Für die drei Monate
                                                              zum
                                                         30. September
                                                         -------------
                                                    2010             2009
                                                    ----             ----
                                                 (Nachfolger)     (Vorgänger)
    Gewalzte Produkte Nordamerika
      Einkommen Segment                             17,8 USD         26,9 USD
      Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam
      bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-
      Buchhaltung und Purchase Accounting           (4,4)               -
      Abschreibungen                                 9,2              7,1
      Metallpreisverzögerung                         1,8            (11,7)
        Segment Bereinigtes EBITDA (laufend)        24,4 USD         22,3 USD
                                                    ====             ====
    Recycling und Spezifikationslegierungen
     Amerika
      Segment Einkommen                              9,9 USD          3,2 USD
      Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam
      bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-
      Buchhaltung und Purchase Accounting            0,2                -
      Abschreibungen                                 2,0              6,3
      Metallpreisverzögerung                           -              1,4
        Segment Bereinigtes EBITDA (laufend)        12,1 USD         10,9 USD
                                                    ====             ====
    Europa
      Segment Einkommen                             27,2 USD          9,3 USD
      Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam
      bewerteten Vermögenswerten durch Neuanfang-
      Buchhaltung und Purchase Accounting            3,0              0,5
      Abschreibungen                                 3,2             32,4
      Anderes                                       (0,7)            (2,4)
      Metallpreisverzögerung                        11,4            (21,8)
        Segment Bereinigtes EBITDA (laufend)        44,1 USD         18,0 USD
                                                    ====             ====
                             Aleris International, Inc.
                             --------------------------
                Überleitungsrechnung des Reingewinns der letzten zwölf Monate
                           auf bereinigtes EBITDA (laufend)
                                    (ungeprüft)
                                     (in Mio.)
                                                         Für die zwölf
                                                           Monate zum
                                                         30. September
                                                         -------------
                                                         (kombiniert)
    Nettoeinkommen                                               2.334,2 USD
    Zinsaufwand, netto                                             137,5
    Vorteil von Steuern                                            (37,0)
    Abschreibungen                                                  69,2
                                                                    ----
    EBITDA                                                       2.503,9
    Reorganisationselemente, netto                              (3.072,2)
    Unrealisierte Gewinne aus derivativen
     Finanzinstrumenten                                              9,4
    Restrukturierung, Wertminderungs- und andere Aufwendungen      771,5
    Auswirkung der Verbuchung von erfolgwirksam bewerteten
    Vermögenswerten durch Neuanfang-Buchhaltung und
    Purchase Accounting                                             25,7
    Währungsverluste aus der Umrechnung der Verschuldung            26,5
    Aktienbasierter Vergütungsaufwand                                4,3
    Anderes                                                          1,9
    Metallpreisverzögerung                                         (40,6)
    Bereinigtes EBITDA (laufend)                                   230,4 USD
                                                                   ===== 

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20050504/CLW056LOGO ) (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050504/CLW056LOGO )

Pressekontakt:

CONTACT:  Investorenkontakt: Sean M. Stack, +1-216-910-3504; 
Pressekontakt:Kristen Bihary, +1-216-910-3664, beide von Aleris
International, Inc.
Original-Content von: Aleris International, Inc., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: