Aleris International, Inc.

Gericht billigt Offenlegungserklärung von Aleris und bestimmt Termin für Bestätigungsanhörung für den Sanierungsplan

Beachwood, Ohio, March 15, 2010 (ots/PRNewswire) - Aleris International, Inc., weltweit führendes Unternehmen bei der Herstellung von Walzprodukten und Strangpressprofilen aus Aluminium und im Aluminiumrecycling, gab heute bekannt, dass das US-amerikanische Konkursgericht (U.S. Bankruptcy Court) in Delaware die im Rahmen des vorgeschlagenen Sanierungsplans eingereichte Offenlegungserklärung gebilligt hat. Das Gericht hat dem Unternehmen darüber hinaus die Genehmigung erteilt, bei den entsprechenden Gläubigern mit dem Verfahren zur Zustimmungseinholung zum Sanierungsplan zu beginnen. Eine Bestätigungsanhörung zum Sanierungsplan ist für den 13. Mai 2010 angesetzt. Aufgrund dieser Entwicklungen könnten Aleris und deren Tochtergesellschaften als Gesamtschuldner gegen Mitte des Jahres neu aus dem Schutzverfahren nach Chapter 11 hervorgehen.

Wie bereits berichtet, geht Aleris davon aus, aus dem Umstrukturierungsprozess mit einer starken Bilanz, erheblich geringeren Betriebskosten und einer grösseren finanziellen Flexibilität hervorgehen zu können.

"Wir nähern uns dem Abschluss des Verfahrens nach Chapter 11", erklärte Steven J. Demetriou, Vorsitzender und CEO von Aleris. "Wir sind davon überzeugt, dass wir dank der operationellen Verbesserungen und der neuen Finanzstruktur, die nach der Sanierung in Kraft treten werden, bestens positioniert sein werden, um zu wachsen und Aleris, zum langfristigen Vorteil von Kunden, Zulieferern, Geschäftspartnern und Mitarbeitern, weiter zu einem weltweiten Aluminiumunternehmen auszubauen", so Demetriou weiter.

Informationen zu den Forderungen und Gerichtsanträgen, u. a. der vorgeschlagene Sanierungsplan und die Offenlegungserklärung, stehen unter http://www.kccllc.net/Aleris zur Verfügung.

Die vorliegende Pressemitteilung stellt keine Aufforderung zur Zustimmung zum Sanierungsplan dar und soll auch nicht als solche verstanden werden. Die vorliegende Pressemitteilung stellt kein Angebot dar, Bezugsrechte, Kapitalanteile bzw. Schuldverschreibungen im Rahmen des Bezugsrechtsangebots zu erwerben. Die Zulassung derartiger Wertpapiere nach dem US-amerikanischen Aktiengesetz (Securities Act) von 1933 in seiner gültigen Fassung ist nicht beabsichtigt und diese dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie wurden dem Aktiengesetz entsprechend zugelassen bzw. von dieser Zulassung befreit.

Informationen zu Aleris

Aleris International, Inc. ist bei Walzprodukten und Strangpressprofilen aus Aluminium, beim Aluminiumrecycling und bei der Herstellung spezieller Legierungen weltweit führend. Das Unternehmen ist in Beachwood, einem Vorort von Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) ansässig, verfügt über 40 Produktionsanlagen in Nordamerika, Europa, Südamerika und Asien und beschäftigt ca. 6.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen zu Aleris stehen auf unserer Website unter http://www.Aleris.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

CONTACT:  Melissa Olmstead, Aleris International, Inc., 
+1-216-910-3513 /Logo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050504/CLW056LOGO
Original-Content von: Aleris International, Inc., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: