Aleris International, Inc.

Aleris International, Inc. stellt neuen Leiter des europäischen Geschäftsbereichs vor

Beachwood, Ohio (ots/PRNewswire) - Aleris International, Inc. gab heute bekannt, dass Roeland Baan am 7. April 2008 als Geschäftsführender Vizepräsident und Präsident von Aleris Europe zu Aleris kommen werde, wo er dem Vorsitzenden und CEO Steven J. Demetriou unterstellt sein wird. In dieser Rolle wird Herr Baan für alle geschäftlichen und betrieblichen Aktivitäten in der europäischen Region von Aleris sowie für dessen europäische Hauptniederlassung zuständig sein.

Herr Baan kann auf eine erfolgreiche Karriere bei grossen und komplexen multinationalen Konzernen zurückblicken, wo er nachweislich positive Veränderungen herbeiführte. Seit Anfang 2004 arbeitete er für Mittal, wo er zuletzt die Stelle des Geschäftsführenden Vizepräsidenten und CEO von Mittal Steel Europe innehatte und dem Managementkomitee von Arcelor Mittal angehörte. Herr Baan war für die Betriebstätigkeiten in acht Ländern verantwortlich, darunter für vier integrierte Stahlwerke und vier Elektrostahlwerke. Während dieser Zeit leitete er die Umstrukturierung und Integration von Mittals mittel- und osteuropäischen Werken. Bevor er zu Mittal kam, arbeitete Herr Baan als Leitender Vizepräsident für SHV Gas BV, ein Teil des internationalen Privatkonzerns SHV NV, der im Einzelhandel, der Energieversorgung und Risikokapitalgeschäften aktiv ist. Von 1998 bis 2001 war Herr Baan CEO der Thyssen Sonnenberg Recycling GMBH (TSR), ein Metallrecyclingunternehmen mit 55 Produktionsstätten in fünf Ländern.

"Roeland konnte in seiner Laufbahn vielfältige Erfahrungen in sehr vielen Bereichen sammeln und sah sich dabei den unterschiedlichsten Herausforderungen gegenüber. Seine Erfolgsbilanz ist beeindruckend; ihm ist es immer gelungen, positive Veränderungen herbeizuführen und multinationale Konzerne reibungslos zu koordinieren. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass er einen unmittelbaren Beitrag zu unserem europäischen Geschäftsbereich leisten wird", erklärte Demetriou.

Herr Baan absolvierte einen Master-Studiengang in Wirtschaftswissenschaft an der Freien Universität (Vrije Universiteit) Amsterdam in den Niederlanden.

Aleris International, Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen für gewalzte Aluminiumprodukte, Aluminiumstrangpressen, Aluminiumrecycling und die Herstellung spezifikationskonformer Legierungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Beachwood, einer Vorstadt von Cleveland im US-Bundesstaat Ohio, betreibt 48 Produktionsstätten in Nordamerika, Europa, Südamerika und Asien und beschäftigt ca. 8.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen über Aleris besuchen Sie bitte unsere Website unter www.aleris.com

SAFE-HARBOR-ERKLÄRUNG ZU ZUKUNFTSBEZOGENEN AUSSAGEN

In dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsbezogene Angaben fallen unter die Safe-Harbor-Bestimmung des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Dazu gehören Aussagen, die Ausdrücke wie "glauben", "erwarten", "rechnen mit", "beabsichtigen", "schätzen", "sollte" und ähnliche Begriffe beinhalten, die zukünftige Ereignisse und Gegebenheiten beschreiben, einschliesslich Aussagen über tatsächliche und bereinigte zukünftige Erträge; zukünftige Verbesserungen der Margen, Verarbeitungskapazitäten und Preisgestaltung; die Gesamtbetriebsleistung für 2008; erwartete effektive Steuersätze; erwartete Einsparungen; die erfolgreiche Integration von vor kurzem übernommenen Betrieben, darunter die Übernahme der nachgelagerten Aluminiumgeschäfte von Corus Group plc; sein zukünftiges Wachstum; die erwarteten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Jahr 2008; zukünftige Profite aus Übernahmen und neuen Produkten; erwartete Vorteile aus Veränderungen des Branchenumfeldes und erwartete Synergien als Ergebnis anderer Übernahmen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass alle zukunftsbezogenen Aussagen Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten und dass tatsächliche Ergebnisse massgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Diese Risiken und Unabwägbarkeiten könnten unter anderem uneingeschränkt beinhalten: den Verschuldungsgrad von Aleris sowie seine Kreditverpflichtungen; seine Fähigkeit, die Geschäfte und Aktivitäten seiner übernommenen Betriebe effektiv zu integrieren; weitere rückläufige Produktionszahlen der US-amerikanischen und europäischen Automobilproduktion und der Baubranche; die finanzielle Situation von Aleris' Kunden und zukünftige Insolvenzen und Zahlungsverzögerungen von wichtigen Kunden; die preisgünstige Verfügbarkeit von Aluminiumschrott und anderen Metallwaren, die Aleris verarbeitet; die Fähigkeit von Aleris, günstige Derivatkontrakte in Verbindung mit Metallen, Erdgas und anderen Rohstoffen abzuschliessen; weitere Preisanstiege von Erdgas und anderen Brennstoffen; eine Schwächung der industriellen Nachfrage infolge schlechterer Wirtschaftsbedingungen in den USA oder auf dem Weltmarkt, darunter jegliche Einbussen infolge terroristischer Aktivitäten oder anderer unvorhergesehener Ereignisse; die zukünftige Kapazitätsauslastung der verschiedenen Produktionsstätten von Aleris; Einschränkungen bezüglich sowie zukünftige Höhe und die zeitliche Durchführung von Investitionsausgaben; Bindung der Grosskunden; die zeitliche Gestaltung und die Höhe von Sammlungen; Wechselkursschwankungen; zukünftige Abschreibungen oder Wertminderungen aufgrund des Eintretens von oben beschriebenen Unabwägbarkeiten und andere Risiken, die in Aleris' Eingaben an die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC aufgeführt sind, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf, Aleris' Jahresbericht für das am 31. Dezember 2007 beendete Jahr auf Formular 10-K, insbesondere in dem darin enthaltenen Kapitel mit der Überschrift "Riskikofaktoren".

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050504/CLW056LOGO )

Website: http://aleris.com

Pressekontakt:

William Sedlacek von Aleris International, Inc., +1-216-910-3522/
Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050504/CLW056LOGO, AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk photodesk@prnewswire.com

Original-Content von: Aleris International, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aleris International, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: