Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Cockpit sieht in Kredit für Air Berlin nur einen ersten Schritt

Saarbrücken (ots) - Der Überbrückungskredit der Bundesregierung für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin ist nach Ansicht der Pilotengewerkschaft Cockpit nur ein erster Schritt zur Sicherung des Flugbetriebes. Vorstand Markus Wahl sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwoch), Air Berlin brauche dringend eine Gesamtstrategie, um den Fortbestand des Unternehmens und damit die Arbeitsplätze zu sichern. "Soweit sind wir noch nicht", betonte Wahl. Seine Gewerkschaft sei zu Gesprächen bereit.

In der Vergangenheit habe es "viele Unregelmäßigkeiten" bei der Airline gegeben. Nicht auszuschließen seien weitere negative Effekte im Flugbetrieb. Zugleich sei es jedoch das richtige Signal, den Flugbetrieb möglichst geordnet aufrechterhalten zu wollen. "Ganz grundsätzlich kann ich nur dafür werben, dass die Kunden der Fluggesellschaft ihr Vertrauen schenken." Immerhin stehe mit der Bundesregierung ein potenter Kreditgeber im Hintergrund, "so dass es erstmal weitergehen kann", erklärte Wahl.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: